1. Das Internat - Teil 13


    Datum: 24.06.2018, Kategorien: CMNF, Autor: Svenya, Quelle: Schambereich

    Das Internat – Teil 13 Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer Schritt für Sonja. So könnte man wohl am Besten, mein Vorhaben beschreiben. Und dabei wollte ich doch nur den süßen Sascha mein Eigen nennen. Der Physikunterricht sollte die Bühne für mein Vorhaben werden. Heute mussten wir so ein Elektro Experiment durchführen, wo am Ende etwas Tolles passieren soll. Für mich war ein Fön schon ein technisches Meisterweg doch was unser Physik Lehrer von uns wollte war mir nicht so ganz klar. Gut das ich zwei Männer neben mir hatte. Sascha und sein Freund Kai waren mit mir zusammen für dieses Experiment in einer Gruppe, so dass meine Aufgabe mehr darin bestand, nicht im Weg zu stehen. Das konnte ich ganz gut, dachte ich. Als die Jungs loslegten, stand ich mit interessiertem Blick daneben und schaute aufgeregt zu. Sie schlossen ein Kabel nach dem Nächsten an und löteten was das Zeug hielt. Es war toll zu sehen, wie sich Sascha über dieses Elekto Zeug beugte und sein knackiger Po sich in seiner Jeans abbildete. Manchmal drehte er sich um, so dass ich schnell meinen Blick auf das Experiment richten musste. Er nickte mir dann zu als ob er sagen wollte: Schau wie gut ich mit dem Werkzeug umgehen kann. Ich lächelte dann immer beeindruckt zurück und stelle ab und an mal eine Frage, die mir dann in jeder Einzelheit erklärt wurde. Dann fragten sie immer, ob ich verstanden habe. „Ja, danke. Wenn ihr das so erklärt, ist es ja ganz einfach.“ antwortete ich dann meistens und ...
    dachte, welche Farbe hat wohl seine Shorts? „Hey Sonja, drück doch mal auf den linken Kopf, um zu starten.“ rief Kai mir zu. „Kein Problem.“ sagte ich und drückte. Und schon, passierte nichts. Da war doch noch etwas mit links und rechts….. „Und, hast du gedrückt?“ fragte Sascha. „Ich verstehe das nicht, hier muss doch Spannung anliegen?“ sagte Kai. Oh Baby, wenn ich sehe wie deine Hose sich über deinen Popo spannt. „Vielleicht haben wir die Leitungen vertauscht.“ versuchten die Beiden das Problem zu lösen. So sehr ich auch versuchte, mich auf Physik zu konzentrieren, immer wieder viel mein Blick auf zwei knackige Popos die sich direkt vor mir aufgebaut hatten. Bei der Vorstellung, was sie wohl drunter hatten, wurde mir schon etwas weich in den Beinen. Ich lies einen kleinen Seufzer ab. „Keine Sorge, Sonja, Wir bekommen das hin.“ rief Sascha mir zu. „Ja, natürlich, ihr seit meine Männer.“ klopfte ich Kai auf die Schulter. Nette Geste, völlig falscher Zeitpunkt für Kai, der grade mit seinen Fingern über dem Versuchsaufbau schwebt und nun, dank meinem Stoß, beide Hände nach vorne zum Abstützen nutze. Das Positive war, er hatte die Spannung gefunden, die sie gesucht hatten. Nur eben, etwas anders als gewünscht. Sascha fing an zu schreien, als Kai da so zittern an den Kabeln klebte:“ Sonja, drück den Knopf.“ „Ai Ai Käptain. Knopf wird gedrückt.“ rief ich zurück. Irgendwie war den Jungs grade nicht zum scherzen, musste ich feststellen. „Den Knopf, Sonja, drück den Knopf.“ schrie Sascha. ...
«1234»