1. FKK-Party II


    Datum: 03.06.2018, Kategorien: CMNF, Autor: Claudia, Quelle: Schambereich

    "Hast dich ja gut mit denen unterhalten vorhin" witzelte Moni, "stehst du jetzt auf Fell?" "Würde dir auch gut stehen" grinste Carsten zurück. Bevor Moni eine garstige Bemerkung machen konnte wurde sie jedoch von einer Durchsage des DJ's unterbrochen. "Also gut Leute, da wir ja keine Nackedeis heute da haben und sich unsere beiden Chickas am Getränkestand so einsam vorkommen, erhält in der nächsten halben Stunde jede, die sich traut danach zu fragen, ein Gratisgetränk". "Na dann nichts wie los! Wenn's nichts kostet muss es nichtmal schmecken, hauptsache Alk ist drin" Kichernd setzten sich Moni und Carmen in Bewegung. Innerhalb kürzester Zeit hatte sich ein ziemliches Gedränge um die Ladys von Absolut Naturist gebildet. Carsten zündete sich eine Zigarette an, als er bemerkte, daß seine Lieblings-Eis-Verkäuferin direkt neben ihm an der Wand lehnte, und an einem Getränk nuckelte. Das war endlich seine große Chance. Meine Güte, wie klasse die Frau war, etwas unter 1,70, durch die hohen Absätze ihrer schwarzen Stiefel war sie aber fast genauso groß wie Carsten. Dazu trug sie Jeans und ein knallenges schwarzes Top. Unwillkürlich stellte Carsten sich die Frage, wie sie wohl darunter aussehen würde, ihr stellte er eine etwas harmlosere: "Schmeckt das? Was ist das überhaupt für ein Zeugs?" Bevor er sich für diese Belanglosigkeit selbst Ohrfeigen konnte, schenkte sie ihm jedoch ein unvergleichliches Lächeln und meinte: "gar nicht schlecht, wie Wodka-Redbull, Gummibärchen mit Akohol ...
    eben.. wenn ich nicht schon leer hätte, hättest du probieren dürfen." "Im Ernst?" "Ja, klar, ich bin übrigens Giulia, und ich habe die Vermutung, du stehst auf mich, oder?" "Damit könntest Du recht haben." meinte Carsten verlegen. "Huh, aber das Zeug hat's ganz schön in sich, mir ist so komisch, oder haben die hier die Heizung aufgedreht?" "Also warm ist mir auch, aber schon die ganze Zeit!" - "Ne, ist unerträglich, aber das kommt so von innen..." "Na ihr beiden..." meldeten sich Moni und Carmen zurück, die auch einen etwas seltsamen Eindruck erweckten. Carmen hatte bereits mehr Knöpfe als üblich an ihrer Bluse geöffnet und Moni nestelte ständig an ihrem Top herum. Carsten blickte sich um - so schien es noch mehreren zu gehen, eine Frau neben ihm zog gerade ihre Turnschuhe und Socken aus und auch Moni schlüpfte aus ihren Flip-Flops mit der Bemerkung, daß die auf einmal total unbequem wären. "So, dann bitte ich kurz mal um Aufmerksamkeit". Das war eine der Naturistinnen, die beim DJ am Mischpult stand. "Für alle, die sich heute einen kostenlosen Drink genehmigt haben, beginnt ein neues Leben. Ihr werdet ab sofort nur noch ein Kleid tragen - euer Haarkleid! Es lebe der Naturismus, und für alle, die sich beschweren wollen, haben wir Rechtsbehelfsbelehrungen und Beschwerdeformulare ausliegen." Das männliche Publikum brach in johlenden Beifall aus (auch Carsten), wärend den Frauen deutliche Panik anzumerken war. "Was heißt das jetzt? Ich kann mich doch nicht ausziehen, hier vor all ...
«12»