1. Der gute Prinz VI


    Datum: 07.04.2018, Kategorien: Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: Cobali, Quelle: Schambereich

    Nach dem diese „Turnübungen“ absolviert waren bekam jeder noch ein Schnäpschen. Die folgenden Runden waren ehr harmlos, aber die Schnaps- und Sektrunden blieben auf dem gleichen Level wie zuvor. Mittlerweile waren nur noch Yasi, Robert und wir zwei da. Die Stimmung bei den dreien war entsprechend ihres Pegels auf einem ordentlichen Niveau über Normalnull. Der einzige der noch halbwegs normal „halbnüchtern“ war eben ich. Yai schlug für die nächste Runde vor, dass erstens ab jetzt zusätzlich um Klamotten gespielt wird und das in der nächsten Runde durch Knabbern an den Brustwarzen der jeweilige erkannt werden sollte. Damit wir uns nix abgucken meinte Franzi mit einem Lächeln hole ich mal ein paar Schlafbrillen. Diese hatten wir mal bei irgendeinem Kaufhausfest als Werbegeschenke bekommen und nutzen eine davon ab und an mal beim Liebesspiel, ansonsten waren sie bisher ohne weitere Bedeutung für uns. Sie holte sie aus dem Nachbarzimmer und reichte Yasi und Robert eine, die andere stülpte sie sich über den Kopf und ließ sie um den Hals hängen. Ich bekam also keine. Na gut mir auch Recht so konnte ich jedenfalls alles kontrollieren und beobachten. ALLE machen mit sagte Yasi entschieden und guckte mich eindrucksvoll an. Franzi gab das Kommando: „Brillen auf!“ Und alle die eine Brille hatten zogen sie über die Augen. Ohne dass weiter etwas gesagt wurde entblätterten sie jeweils auf ihre eigene Art ihre Brust. Franzi hob sie aus dem Oberteil nachdem sie sich ihres BH’s entledigt ...
    hatte unter dem Kleidungsstück, Robert zog sein Hemd ganz aus und Yasi tat es Franzi ähnlich. Ich knöpfte mein Hemd auf und sah, dass Robert schon mit dem Mund vorneweg in Richtung der zwei Mädels war. Beide hörten sein schnalzen mit der Zunge und kicherten. Mir war klar, dass er es spätestens jetzt schon wusste wer von den Mädels auf welcher Seite war. Aber keinen der drei störte es. Ich krabbelte mit zu ihnen. Da ich sah was passierte oder auf mich zukam war das Spiel für mich nun nicht allzu überraschend, wollte aber kein Spielverderber sein und knabberte nun einfach mal an Franzi linker Brust. Rechts neben ihr war Yasi. Robert war aktuell dabei bei Yasi zu schmecken, änderte aber bald seine Richtung und nahm ohne Umschweife Franzis rechte Brust in Beschlag. Er knabberte ihr von ihrem oberen Brustansatz zu ihrem Hals und wieder runter direkt zur großen und mittlerweile aufrecht stehenden Warze. Yasi unterdessen fühlte mit ihrer Hand was bei uns geschah. Sie kam näher und liebkoste Roberts Hals und seinen Rücken. Meiner Frau entkam ein leichtes Raunen. Ich meckerte ein wenig: „Na wist ihr jetzt alle wer wer ist?“ Zu meiner Überraschung sagt meine Frau: „Nein ich bin mir noch unsicher.“ Na toll, wie sollten so die Spielregeln eingehalten werden? Da meine Franzi kniete saß sie leicht erhöht. Ihr Rock war ungefähr so weit hochgerutscht, dass nur noch max. 1/3 ihrer Oberschenkel bedeckt waren. Robert stützte sich nun auf ihren Oberschenkeln ab und fuhr zusätzlich leicht unter ihren ...
«1234»