1. Der Moppel


    Datum: 13.06.2018, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: bybadefreund, Quelle: Literotica

    hätten jetzt gesagt, so ein Looser, und Versager..." „Ich bin aber nicht --andere-. Und mein Vater auch nicht. Meine Großeltern haben die Firma gegründet und auf Grund einiger Patente ist sie größer geworden, aber mein Vater hat sie so groß gemacht. Ich hab auch bis zum Beginn der Grundschule in einer einfachen Wohnung gelebt, ich glaub sogar bei dir in der Nähe. So, hier muss ich nach links. Ich bin morgen so gegen 07:30h hier, wenn ich nicht verschlafe. Sonst sehen wir uns morgen in der Schule. Aber nur wenn du magst. Tschööö, bis morgen." Gut gelaunt ging ich nach Hause und meine Mama fragte mich, was denn so passiert war. „.... Und dann bin ich wieder mit Michelle und Alina nach Hause gegangen. Die haben schon wieder so fies über Frank abgelästert, nur weil der etwas dicklich ist, aber nicht dick, halt nur, naja, du weißt ja was ich meine. Dabei ist der echt nett. Und unser Klassenbester, obwohl der erst seit 2 Jahren bei uns ist." „Schatz, wenn der so gut ist, warum fragst du ihn nicht, ob er dir in Physik und Mathe was helfen kann. Deine 4ren in den Fächern versaut dir deinen guten Schnitt." „Ja, okkkeeeeyyy, kann ich ja mal machen. Aber vielleicht ist es ihm ja unangenehm, er ist ärmer und ich leb hier so gut." „Schatz, frag ihn doch einfach. Mehr als Nein kann er doch nicht sagen." Am nächsten Morgen traf ich ihn an der Ecke warten und er freute sich sichtlich. Nett unterhielten wir uns, aber irgendwie war mir die Frage, die mir auf der Seele brannte sehr unangenehm. ...
    Kritisch sah er mich an. Er spürte, dass mich etwas beschäftigte. „Hey Lisa, was ist los? Irgendwas quält dich. Ist was passiert? Hab ich was gemacht?" „Nein, aber, ich, ich weiß nicht?......Naja, okey, ... sag, mal, du bist doch so gut in Mathe und Physik, und ich bin da ja nicht so gut drin. Und mein Vater ist immer so sauer, wenn ich da mit einer schlechten 4 nach Hause komme. Ich weiß ja noch nicht einmal, was er macht. Wie denn auch, wenn ich noch nicht einmal den Kram in der Schule kapiere..........Kannst du mir das vielleicht noch mal erklären. Mein Vater ist immer so endtäuscht, wenn ich da immer so schlechte Noten schreibe. Die anderen gehen ja, da schreibe ich einser und zweier, aber da...! Es ist mir echt peinlich, wenn ich nicht weiß, was er eigentlich produziert." „Klar gerne, aber meine Familie, ... bei mir ist es echt ...." „Quatsch, da hast du doch alle Bücher und direkt nach der Schule, da hast du doch den Nachmittag noch frei. Und deine Familie stört mich nicht. Und wie sieht es aus? Ich fühle mich unwohl, dir dafür Geld anzubieten, aber ich würde es ja sowieso dafür ausgeben. Ist dir das Recht?" „Nein, von dir nehme ich kein Geld dafür. Ich mache das gerne. Und du bist doch eigentlich die Einzige, die normal mit mir spricht. Die anderen hängen alle bei Michelle. Nein, ich freue mich, aber wenn du bei mir willst...? „Also gut, heute nach der Schule." So gingen wir zusammen in die Schule. Irgendwie mochte ich seine Gesellschaft. Die restlichen 15 Minuten zu ...
«1234...62»