1. Der Moppel


    Datum: 13.06.2018, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: bybadefreund, Quelle: Literotica

    eine schlanke, attraktive aber krank aussehende Frau betrat das Wohnzimmer und lächelte alle an. Frank sah die Frau, wurde bleich, ließ sein Sektglas fallen und bevor irgendjemand reagieren konnte stürmte er auf die Frau zu, rief nur noch --Mama- und umarmte sie. Jetzt erst bemerkte Franks Vater sie und fing an zu weinen. Überall war Stille. Meine Eltern hielten sich glücklich im Arm und sahen dem Treiben zu. Überall weinen, lachen, wildes Durcheinandereden bis mein Vater erneut an sein Glas schlug. „Hey, lasst sie doch erst einmal reinkommen, die läuft euch nicht weg. Sie bleibt. Das ist meine Überraschung und ich glaube, sie ist gelungen. Wollen wir uns mal setzten, dann erzähl ich euch, wie es dazu gekommen ist." So suchte jeder sich seinen Platz, Frank trennte sich ungern von seiner Mutter und setzte sich zu mir, d.h. ich auf seinen Schoss, Franks Vater hielt seine Frau im Arm, immer wieder erfolgten kleine Liebkosungen und Streicheleinheiten. „Also, fangen wir damit an, dass eine große osteuropäische Firma, die dort recht großen Einfluss hat, wie auch eine kleinere Firma auf mich zukamen und einen Handelsvertrag für div. elektronischen Geräte haben wollten. Die Kleinere bot die besseren Konditionen und da hab ich vorsichtig bei der größeren nachgefragt, wenn sie die Ausreise beschleunigen könnten, würde ich das natürlich sehr wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Und was soll ich sagen, Saskia ist seit einer Woche hier und wurde von uns etwas aufgeppelt. Sie war doch in einem nicht so vorzeigbaren Zustand. Das ist unser Ostergeschenk an die Familie Lempinski. Die kleinere Firma haben wir dann auf einvernehmen gekauft und haben so einen Fuß im dortigen Mark. Also alles Gut." „Papa, du bist der Beste," und ich gab ihm direkt einen Kuss. Die Familie war nun komplett und Frank und ich blieben zusammen und planten unser gemeinsames Leben.
«12...59606162»