1. Kleingartenfreuden


    Datum: 30.08.2018, Kategorien: Erstes Mal, Hardcore, Tabu, Autor: DonQuicotte, Quelle: xHamster

    verlegenes Lächeln ihre Lippen. Auf dem Weg zur Hütte lässt der Kerl sie seinen Blick spüren. Ich kann mir nicht erklären, warum sie bei diesem Kerl so schüchtern ist. Ihrem Mann hätte sie längst ein paar passende Worte gesagt. An der Hütte dreht sie sich noch mal kurz um und vergewissert sich, dass man ihr noch immer auf den Arsch starrt. Frech grinst der Kerl sie an. Ich spitze meine Ohren, um zu lauschen, was die Beiden sich zu sagen haben. &#034Ach, lass‘ uns doch lieber reingehen, sonst kriegt unser aufdringlicher Nachbar noch was mit. Der nervt mich immer mit seinem Geglotze und er glaubt anscheinend auch noch, ich kriege davon nichts mit. Und ständig rubbelt er seinen Schwanz.&#034 „Na, das macht doch nichts, lass ihn doch gucken!“ „Nee, um Gottes Willen, du ahnst ja nicht, was für ein widerlicher Typ das ist.“ Der Mann mustere sie ungeniert und offensichtlich gehen ihr seine Blicke durch und durch. &#034Das wäre doch schade, du siehst nämlich wirklich unheimlich geil aus&#034 sage er. &#034Deine Titten,&#034 langsam geht er um sie herum, &#034und dein geiler Arsch…&#034 Ella rührt sich nicht. &#034Hör auf so zu reden&#034 sagt sie. Er starrt auf ihren knackigen Hintern &#034Wieso denn? Es ist doch wahr und ich glaube, du weißt genau wie du auf Männer wirkst. Und ich glaube auch, dass es dir insgeheim gefällt.&#034 Dabei steht er direkt hinter ihr, jedoch ohne sie zu berühren. Ella scheint nicht in der Lage, sich zu rühren: &#034Bitte sei ruhig!&#034 Ich höre das ...
    leichte Zittern in ihrer Stimme. &#034Wieso? Weil ich recht habe?&#034 Er beugt sich etwas runter, lässt sie seinen Atem im Nacken spüren: &#034Ich weiß doch, dass du mal wieder richtig genommen werden willst. Nicht so, wie von diesem langweiligen Stümper, mit dem du verheiratet bist. Dieser Schlappschwanz, der sofort springt, wenn du ihn um etwas bittest. Nein ich glaube du denkst eher daran, richtig durchgefickt zu werden.&#034 Ich höre, wie sich Ellas Atem ändert. Der Kerl beugt sich vor, sein Mund ist direkt an ihrem Ohr, doch er berührt sie nicht. Seine tiefe Stimme senkt sich beinahe zu einem Flüstern: &#034Du möchtest hart genommen werden wie eine läufige Hündin. Ich wette, du hast dir beim ehelichen Pimpern oft vorgestellt, es wäre irgendein völlig unbekannter Kerl in dir. Oder etwa nicht!? Einer, dessen Schwanz du eigentlich gar nicht willst und bei dem du dich trotzdem gehen lässt…&#034 Ella zittert leicht. Es ist ihr wohl peinlich, dass man ihre geheimsten Fantasien errät. Anscheinend hat dieser Typ schon oft die Erfahrung gemacht, dass gerade eine attraktive Frau schwach wird, wenn man vulgär mit ihr redet. &#034Das ist nicht wahr und rede nicht so laut!&#034 sagt sie unsicher, dabei wird sie wahrscheinlich schon feucht. &#034Ich rede mit dir wie es mir beliebt. So redet man eben mit einer schwanzgeilen Schlampe!&#034 Dann geht er einen Schritt zurück. &#034Und nun wirst du geile Sau dich vorbeugen, dich an dem Zaun abstützen und mir deinen Arsch präsentieren.&#034 ...
«1...345...9»