1. Cuma Teil 01


    Datum: 13.06.2018, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: byRemy27, Quelle: Literotica

    Prolog Ich kenn sie schon seit einigen Jahren, letztes Jahr saß ich in der Schule jeden Tag neben ihr, doch bemerkt hab ich sie nie. Ich war wohl zu sehr damit beschäftigt anderen Mädchen nachzuschauen, als dass ich gerade auf sie aufmerksam geworden wäre. Was sollte ich denn auch mit ihr. Zugegeben, sie ist durchaus hübsch, aber sie macht sich in der Schule nicht die Mühe sich jeden Tag herauszuputzen. Die Lehrer lieben sie allesamt, ist ja auch klar, wenn man seit der ersten Klasse nur Einsen fabriziert. Als ich sie kennen lernte, das war zu Beginn der neunten Klasse, hörte ich durchaus nur Worte wie Streber und dergleichen über sie. Die meisten davon kamen von meinem besten Freund, der sich persönlich angegriffen fühlte, da er bis dahin all den Ruhm genoss. Ich machte mir nicht viel aus ihr, sie war ja nicht unsympathisch, nicht dass ich je mit ihr geredet hätte, aber dennoch hatte es auch seine Vorteile sie in der Klasse zu haben. Da müssen die anderen nicht mehr so viel machen. Und ich muss zugeben, dass ich ein sehr gemütlicher(=fauler) Mensch bin. Mit ihr geredet habe ich zum ersten Mal in der Tanzschule. Sie kam mir nett vor, doch ich interessierte mich mehr für ein anderes Mädchen, das für ihre damaligen 15 Jahre durchaus überproportionierte Brüste aufzuweisen hatte. Wir gingen also beide unsere Wege. Sie lernte in dieser Zeit ihren Freund kennen und ich machte das andere Mädchen kurzerhand zu meiner Balleröffnungspartnerin. Ich möchte an dieser Stelle etwas zu ...
    meiner Person loswerden. Es ist schwer mich zu beschreiben, obwohl es eigentlich sehr einfach sein sollte. Ich habe seit damals eine ziemliche Veränderung durchgemacht, sowohl körperlich als auch im Kopf. An einigen Dingen ist sie Schuld, manches habe ich selbst verbrochen, vieles habe ich lernen müssen. Ich bin ungefähr 175 cm groß und wog zu der damaligen Zeit um die 80 kg. In meiner Klasse war ich damals nicht der beliebteste, ich musste mir einige Dinge anhören wegen meines Übergewichtes, aber ich hab mich darum nicht geschert und hatte Ende Juni 2005 sogar weiter zugenommen auf knapp 90 kg. Ende Juni 2005 ist die Zeit wo meine Geschichte beginnt. Sie ist exakt so passiert und ich werde nichts auslassen. Sie weiß nicht, dass ich sie hier veröffentliche, aber ich fühle in mir das Bedürfnis sie zu erzählen. Die Leute, die sich hier eine Geschichte erwarten, die sich nur um wilden und gegenseitig verlangenden Sex dreht, bitte ich nicht weiterzulesen und auch keinen Kommentar abzugeben. Ich versuche euch die Geschichte so zu präsentieren wie sie sich für mich dargestellt hat. Ein Gefühl, eine Romanze, eine Enttäuschung, ein Erfolg, ein Ende, ein Anfang... Ich weiß nicht, was es ist, aber ich habe für dieses Mädchen die letzten 8 Monate jeden Tag gelebt und mich nach ihr verzehrt. Anregungen und Wünsche sind natürlich gern gesehen, doch kann und werde ich an der Geschichte nichts ändern. Teil 1 – Der Beginn eines magischen Sommer Alles begann eigentlich in der letzten Schulwoche. ...
«1234»