1. Kochende Leidenschaft


    Datum: 16.05.2018, Kategorien: 1 auf 1, Autor: Kater34, Quelle: EroGeschichten

    regelrecht. Melkst dabei meinen Schwanz. Stöhnend ziehe ich ihn raus und verziere deinen süßen Arsch mit meiner Sahne. Draußen ist es inzwischen etwas kühl geworden. Im Wohnzimmer angekommen, dimmst du das Licht und legst langsame Musik auf. Sanft drückst du mich in einen Sessel. Beginnst dich langsam vor mir auszuziehen. Mir fallen fast die Augen aus dem Kopf als du das Kleid zu Boden gleiten lässt. Beim Anblick deines schönen Körpers, regt sich wieder etwas in meiner Hose. Du nimmst dies erfreut zur Kenntnis. Wiegend in den Hüften legst du einen richtig geilen Strip hin. Nur die halterlosen Strümpfe und hochhackigen Schuhe behältst du an. "Setz dich in den Sessel und hol deinen Schwanz raus. Ich will sehen wie du es dir selbst machst Schatz." Forderst du mich mit zittriger Stimme auf. Genau beobachtest du wie sich mein Mast versteift. Ich beginne ihn vor deinen Augen zu wichsen. Langsam und genussvoll reibe ich meine Vorhaut vor und zurück bis sich die ersten Lusttropfen zeigen und ich diese auf der Eichel verreibe. Der Anblick lässt dich nur noch geiler werden. In deinem Lusttempel brodelt es bereits heftig. Auch meine Lust steigt immer mehr an. Immer schneller werden meine Wichsbewegungen. Der Saft bahnt sich seinen Weg bis zur Spitze. Mit Wucht schießt mein Samen in die Luft und klatscht zurück auf meinen zuckenden Leib. Sobald sich der Geysir entladen hat, kniest du dich neben mich und leckst gierig jeden Tropfen meiner Ficksahne auf. Du bist ja eine Feinschmeckerin. ...
    ;-) "Jetzt bist du dran." Sage ich. Du kniest dich vor mir auf die Couch. Lüstern drehst du mir den Kopf zu und lächelst. Aufgestützt auf der Sofalehne saugst du an deinem Finger der einen Hand, gleichzeitig schickst du drei Finger der anderen in deine aufklaffende Möse. Aber das reicht dir nicht. Du drehst dich um, ziehst deine schönen Schenkel an und deine Finger finden erneut den Weg in dein enges Fötzchen. Dein schleimiger Lustsaft rinnt aus der Spalte, durch die Poritze und deine Rosette. Unser Spiel heizt dich richtig an, bis es nur so aus dir herausbricht. Unter lautem Stöhnen explodierst du. Mein Speer erholt sich bei dem irren Anblick schnell wieder. Ich beuge mich über dich und küsse deinen süßen Mund. Dabei streiche ich behutsam über deinen Lustknubbel. Auch du tastest erneut nach meinem Zauberstab und massierst ihn ein wenig. "Du kleines geiles Stück bekommst wohl nie genug? Soll ich dich ficken? Ich reiß dir jetzt die Möse auf und bums dich richtig durch, du durchtriebenes Luder." Stöhne ich in dein Ohr. "Ja, los fick meine geile Fotze mit deinem dicken Schwanz." Erwiderst du. Tief dringe ich von oben in dein enges, auslaufendes, heißes Fickloch. Du schlingst deine Beine um meine Hüften, um mich noch tiefer in dir zu spüren. Heftig stoße ich mit meinem Hammer hinein. Du wimmerst und stöhnst vor Lust, während meine Eier gegen deinen knackigen Arsch klatschen. Beide keuchen wir unsere Lust heraus. Um meinen Höhepunkt noch etwas hinauszuzögern drehe ich dich um. Jage ...
«1234...9»