1. Hofwoche, Petplay, Pigplay Teil 1


    Datum: 16.04.2018, Kategorien: BDSM, Fetisch, Schwule Männer, Autor: bislave94, Quelle: xHamster

    Alles begann mit einem Besuch auf dem Oktoberfest. Gemeinsam mit ein paar Kumpels besuchte ich das Oktoberfest in München, nachdem wir uns die ein oder andere Maß gegönnt hatten, beschlossen wir der zeitgleich stattfindenden Erotikmesse einen Besuch abzustatten. Wir schauten uns also eine Live-Show an, bei der eine junge Dame eine mehrere Meter lange Kette aus ihrer Muschi zog. Während des gesamten Aufenthalts machten sich meine Freunde eigentlich nur über irgendwelche perversen Spanner lustig, die während der Show der jungen Dame fast ihre Kamera in ihre Fotze gesteckt hätten, sowie über irgendwelche übertriebenen Fetische. Mir kam es so vor, als wäre ich der Einzige aus der Runde, der einen großen Teil dieser Fetische ernst nehmen konnte, besonders, die der Pet-Play-Szene. Gleich zu Beginn unseres Besuchs, viel mir ein Ehepaar auf, das auf den ersten Blick wie ein Bauernpaar wirkte, der Mann groß, etwas dicklich aber trotzdem muskulös, die Frau ca. 1,70 m groß, leicht kräftige Figur mit dennoch perfekten Proportionen und blonden langen Haaren. Die Beiden verkauften alles was zur Haltung von menschlichen Nutztieren dazugehört - von Melkequipment bis hin zu Zaumzeug, sowie Schweinemasken und Pigtailplugs. Die Frau bemerkte sofort meinen interessierten Blick, weswegen sie mir zuzwinkerte und mit einem Plug mit Schweineschwanz zuwinkte - was meine Freunde glücklicherweise nicht bemerkten. Am Ende des Tages, verabschiedete ich meine Freunde, die weiter Richtung Italien zum ...
    Kurzurlaub fuhren. Nun war ich alleine und musste mit der Bahn zurück fahren, denn meine Schule fing in der darauffolgenden Woche wieder an. Mein Zug fuhr erst um 23:30, deshalb beschloss ich noch auf einen kurzen Absacker in eine kleine Kneipe zu gehen. Die Kneipe war relativ voll, doch neben mir war noch der ein oder andere Tisch frei. Tief in meinen Krug starrend und etwas über die Zukunft nachdenkend, saß ich also da, als mich eine Frauenstimme plötzlich aus meiner fast schon meditativen Haltung weckte: &#034Entschuldigen Sie junger Bursche, ist da noch Platz für mich und meinen netten Mann ?&#034 Völlig perplex schaute ich die Dame an, warf einen kurzen Blick durch die Kneipe, bemerkte, dass immernoch einige Tische frei waren und schaute sie wieder an. &#034Natürlich Setzen Sie sich&#034 Stotterte ich ein wenig, denn ich erkannte, dass es sich um jene Pet-Play-Zubehör-Verkäuferin von heute Mittag handeln müsste. Kurz darauf saßen die Beiden auch schon gegenüber von mir. Noch bevor wir uns einander vorstellen konnten, fragte die Dame &#034Du bist doch der junge Bursch von heute mittag, der sich aus der Ferne so interessiert unsere Spielzeuge ansah. Ich kann mich doch noch genau an dieses hübsche, schüchterne Gesicht erinnern ?&#034, während der Mann nur seinen Bart streichelte und grinste. Völlig bloß gestellt antwortete ich &#034Ja das muss ich wohl gewesen sein, sehr interessant was sie da verkaufen&#034 &#034Das dachte ich mir doch gleich als ich deinen süßen Blick ...
«1234»