1. Notnageln 2


    Datum: 04.07.2018, Kategorien: Masturbation, Reif, Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: Lincoln64, Quelle: xHamster

    Hier geht es zum ersten Teil:http://xhamster.com/stories/notnageln-587058 &#034Ich kann dir das erklären Schatz!&#034 versuchte er sie panikartig zu beruhigen. &#034Wie willst du mir das denn erklären? Sollte das eine Achsvermessung werden?&#034 tönte sie. &#034Nein...&#034 begann er „die Kundin ist in einer Notsituation&#034 &#034Na klar, eine Notsituation&#034, ihr Ton war mehr als ironisch. Mit einem verächtlichen Blick zu Sabine &#034das die Alte in Not ist kann ich verstehen&#034 und zu ihrem Mann &#034Was stellst du dich hier hin und holst dir einen runter? Und warum zeigt die Alte hier ihre Titten?&#034 &#034Das versuche ich ja zu erklären&#034 wimmerte er. &#034Sie hat kein Geld und...&#034 &#034Achso&#034 unterbrach sie ihn, &#034kein Geld und der Herr lässt sie das abarbeiten?! Ich schufte den ganzen Tag als Kellnerin damit wir halbwegs über die Runden kommen und der Herr...?!&#034 Sie zerrte an seinem Overall bis er ihm von den Schultern rutschte. Sabine war die ganze Situation mehr als peinlich. Sie rollerte mit ihrem Stuhl in die Ecke und bedeckte mit ihren Händen die Brüste. Sie wollte protestieren, als sie mit &#034Alte&#034 beschimpft wurde, aber es blieb beim Luft holen. &#034Der Herr will sich vor anderen einen runter holen&#034 wetterte sie weiter und rüttelte an seinem Schwanz. &#034Nicht mal die Hände hast du dir gewaschen!&#034 Sie drehte und wendete sein Ding um die Abdrücke seiner öligen Hände zu präsentieren. &#034Wie wärs denn, wenn du das wieder ...
    mal vor mir würdest&#034 keifte sie weiter. Ihre gewichtstrainierten Hände würgten seinen Schwanz. &#034Der Herr will also spritzen. Die Dame, interessiert sie das auch? Möchten sie das sehen, ja?&#034 Zaghaft schüttelt sie den Kopf. &#034Sie will es nicht sehen&#034 höhnte sie &#034hörst du, sie will es nicht sehen!&#034 Wütend zog sie sehr heftig die Vorhaut zurück. Das Fleisch färbte sich weiß, er kniff die Augen zusammen vor Schmerz. Plötzlich rammt sie einen Finger in seinen Hintern, er schrie auf und wand sich. Sie drehte die Hand hin und her, bis sie seine Prostata fand. Das war zu viel für seinen überreizten Schwanz. Kaskaden von Sperma ergossen sich in den Raum. &#034Ist es so schön? Die Dame, für sie auch? Haben sie wohl lange nicht mehr gesehen, was?&#034 Immer wieder stieß sie ihren Finger in seinen Hintern und wichste gleichzeitig den spritzenden Schwanz bis der letzte Tropfen versiegte. Am liebsten wäre Sabine im Boden versunken. &#034Verschwinden sie!&#034 fuhr sie Sabine an. &#034Kratzen sie sich noch was von der Wichse zusammen, damit sie nicht an andere Ehemänner ran machen müssen!&#034 Sie schubste ihren kläglich drein blickenden Mann in den Sessel. Hastig zog sie ihr Kleid wieder hoch und verließ das Büro. Ist mir das peinlich, hämmerte es in ihrem Kopf. Draußen angekommen hörte sie immer noch das Gekeife der Gattin. Macht er nun das Auto, fragte sie sich, ich habe doch meinen Teil erfüllt. Komischerweise hatte die Szene ihre Geilheit nicht abklingen lassen. ...
«1234...»