1. Valentina - Erste Treffen


    Datum: 16.05.2018, Kategorien: Anal, Erstes Mal, Autor: Schuechtern80, Quelle: xHamster

    sie langsam meinen Arm. &#034Und du warst scharf auf mich Andreas. Du wolltest mich ficken. Als wir das Pub verlassen haben konnte ich deine Geilheit in deinen Augen sehen&#034 &#034Das ist richtig Valentina, sinnlos es zu leugnen. Aber als ich dich küssen wollte, hast du ja deutlich klar gemacht das du es nicht willst&#034 Sie sah mich nachdenklich an &#034Martin war zu Hause und viele Leute im Pub die uns kannten, es war schon erstaunlich das er nie erfahren hat wie eng wir zwei getanzt haben. Und meine Hände waren bei dir wirklich überall. Aber es ging einfach nicht&#034 &#034 Ist schon Ok, du warst doch auch verheiratet. Sei doch Stolz auf dich. Selbst mit viel Alkohol bist du nicht schwach geworden. Ein Zeichen für deine Charakter. Ich wollte dich nach Hause nehmen. Aber es sollte nicht sein. Pech für mich&#034 Sie grinste &#034Na ja sagte ich &#034ich war so geil auf dich, wir wären wahrscheinlich nicht bis zu mir gekommen&#034 Sie lachte laut &#034 Ach ja? Bist du dir da sicher?&#034 Ihre Hand war noch auf meinen Arm, ihr Kopf ganz nah bei mir. Ich sah sie an und sagte ihr ins Gesicht &#034 Ich hätte dich leidenschaftlich geküsst und dabei in eine dunkle Ecke gedrückt. Du hättest zwar protestiert, aber gegen meine Kraft keine Chance. Es hätte nur Sekunden gedauert bis ich deine Hose und Slip runtergezogen hätte. Dann hätte ich dich umgedreht und während ich meinen Schwanz rausgeholt hätte gegen eine Wand oder Auto gedrückt und gesagt was für eine geile Schlampe du ...
    bist. Ohne zu zögern rein mit meinen Schwanz in deine Muschi, direkt bis zum Anschlag. Ob feucht oder nicht, das war mir in dem Moment egal&#034 Sie sah mir dabei direkt in die Augen, leicht biss sie sich auf die Unterlippe. &#034 Hätte dich an deinen Haaren gezogen und hart gefickt, nicht so Blümchensex wie dein dicker Mann. Hart und brutal von hinten, wie du es gebraucht hättes. Mit meiner Hand hätte ich deinen Mund zugehalten. Und ich bin mir sicher das du meine Finger geleckt hättest, kleine Ficksau. Und kurz bevor ich meine Sahne tief in dich abgespritzt hätte, hätte ich dich gefragt ob ich dich besser ficke wie dein Ehemann&#034 Langsam lehnte ich mich zurück, in Erwartung ihrer Reaktion. &#034 Hätte ich damals geahnt was für einen Idiot ich geheiratet habe, wäre ich mitgegangen und hätte mich von dir in jeder Ecke vögeln lassen. Aber na ja zu spät. Komm lass uns gehen, es ist weit nach Mitternacht. Meine kleine Maus soll in ihrem Bett aufwachen&#034 Wir zahlten, noch etwas small talk über Gott und die Welt als wäre nichts geschehen. Kurz bevor wir die Bar verliessen, kam sie ganz nah an mein Ohr &#034Ja, ich hätte deine Finger geleckt vor Geilheit und um mein lautes Stöhnen zu unterdrücken. Ich bin nämlich sehr laut&#034 Sie gab mir einen Kuss auf die Wange und schon war sie durch die Tür. Draussen wartet sie auf ich und hängte sich bei mir ein. &#034Was hast du gemacht, nach dem Pub, allein bei die zu Hause&#034 wollte sie wissen. &#034Ist lange her, aber bestimmt ...