1. Alles für die Note


    Datum: 15.05.2018, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: byFeuchte_Nina, Quelle: Literotica

    seine Hose schiebt und durch den Stoff seiner Unterhose sanft seinen Schwanz streichelt. Als sie ihn berührt, schnappt sie nach Luft - so einen großen Schwanz hatte sie noch nie zuvor berührt, und sie hatte schon einige. Langsam streichelt sie den Schwanz ihres Lehrers auf und ab. Herr Jansen fängt an, leise zu stöhnen und lehnt sich genüsslich zurück. Linda steigt nun vom Pult, kniet sich vor ihn und schiebt ihm langsam Hose und Unterhose in eins runter. Dabei fährt sie mit den Fingerspitzen über Herrn Jansens Oberschenkel, was diesen noch geiler werden lässt. Er packt den Kopf seiner nun völlig willigen Schülerin und drückt ihn gegen seinen stahlharten Schwanz. Zärtlich nimmt Linda ihn in den Mund, zunächst nur die Eichel. Sie lutscht sanft daran und nimmt ihn dann immer tiefer hinein, bis diese Riesenlatte ihren ganzen Mund ausfüllt. Sie saugt und leckt daran und massiert Herrn Jansens Eier mit der Hand, was dieser mit einem lauter werdenden Stöhnen quittiert. Immer schneller schiebt sie seinen Schwanz raus aus ihrem Mund und wieder rein, Herr Jansen bewegt sein Becken und fickt Lindas Mund mit seinem Schwanz, sie spürt wie der Schwanz zusammenzuckt und ehe sie sich versieht, schießt ihr der Lehrer eine Riesenladung in den Mund. So viel Sperma auf einmal hatte sie noch nie aus einem Schwanz kommen sehen. Den ersten Teil kann sie noch schlucken, doch der Rest fließt ihr aus dem Mund ins Gesicht. Sie entlässt den Schwanz aus ihrem Mund und eine dritte Ladung trifft sie in ...
    die Haare. Als endgültig aller Saft aus ihm heraus gekommen ist, ist Linda ein wenig enttäuscht, dass es schon vorbei sein soll. Doch Herr Jansen denkt gar nicht ans aufhören. Er zieht Linda zu sich hoch und drückt ihr einen heißen Kuss auf den Mund. Er öffnet mit einem Ruck ihre Bluse, lässt sie fallen und legt seine Hände um Lindas Brüste. Er zwirbelt ihren rechten Nippel zwischen Daumen und Zeigefinger, was diesen sofort steif werden lässt. Lindas Nippel sind extrem leicht erregbar. Während er weiter mit Lindas Brustwarzen spielt, küsst und leckt er über Lindas Brust. Sie lehnt sich zurück und schiebt langsam ihre Hand, an der noch viel von Herrn Jansens Liebessaft sitzt, in ihre Hose, in ihren ultraknappen String. Sie massiert zärtlich ihren Kitzler und spürt, wie sie immer feuchter wird. Herr Jansen vergräbt sein Gesicht zwischen ihren Brüsten und beginnt nun, innig ihren knackigen Po zu kneten. "Wie lange habe ich davon geträumt, diesen Po zu berühren!" denkt er bei sich. Sein Schwanz ist schon wieder knüppelhart geworden. Er fasst Linda am Arm und zieht ihre Hand aus ihrer Hose. "Lass mich das doch machen, meine Süße", flüstert er ihr zu und öffnet dabei ihre Jeans und schiebt sie runter. Er sieht, dass ihr schwarzer String schon total nass ist, und das macht ihn noch wilder. Er reißt ihr den Tanga runter, hebt sie hoch und setzt sie auf seinen Schoss. Linda legt seine Hände um ihren Po, er umklammert ihn und drückt das Mädchen ruckartig auf seine Latte. Er bohrt sich ...