1. Wellen der Lust


    Datum: 13.03.2018, Kategorien: 1 auf 1, Autor: ladymariana, Quelle: EroGeschichten

    sich neben sie und sie hatte das Gefühl, die Hitze würde noch zunehmen. Er bließ ihr in den Nacken. Ihre Nippel wurden hart und ihre Nackenhaare stellten sich auf. Er küsste sie auf die Schulter und biß ganz sanft hinein. "Schmeckt salzig" sagte er. Gott, warum war sie bloß ins Dampfbad gegangen?! Sie wollte mit ihm gemeinsam schwitzen..aber doch nicht so! Sie nahm seine Hand und zog ihn mit aus dem Raum. "Komm, lass uns duschen" Sie gingen zu den Erlebnisduschen und stellten sich unter den Tropenregen. Er sah sie an und beugte sich runter zu ihr. Seine Lippen berührten ihre und sie küssten sich. Erst sanft und dann fordernder.. Ihre Zungen spielten miteinader. Nane legt ihre Arme um seinen Hals. Plötzlich kam ein kalter Luftzug.. "Mist" , fluchte Markus.."ich bin an den Knopf für den Eisnebel gekommen" Er sah sie an und dann grinste er... "Deine Nippel sind ja so steif, war ich das etwa?" Nane grinste, streckte ihm die Zunge raus und lief in Richtung Schwimmbecken. Sie wackelte extra mit ihrem Prachthintern um ihn noch mehr zu reizen... Sie hörte ihn lachen und wusste, dass er ihr folgte. Sie lief in das sanft abfallende Wasser des Beckens und als es ihr bis zum Po ging tauchte sie unter. Sie grinste in sich hinein. Er wollte sie, genau wie sie ihn. Ihre Muschi war schon bei seinem Kuss ganz feucht geworden. Markus umfasste ihren Fuß und zog sie zu sich. Sie umschlang mit ihrem Bein seine Hüfte. Er hielt sie in seinen Armen und sie konnte seinen harten Schwanz spüren. Sie ...
    küssten sich wieder leidenschaftlich und er massierte ihre Brüste. Er drückte sie in eine der Whirlpoolecken, damit sie beide vor Blicken geschützt waren. Er küsste und leckte ihren Hals und saugte an ihrer Schulter. Sie bog sich ihm entgegen. Er schob ihr das Oberteil nach oben damit seine Finger mit ihren harten Nippeln spielen konnten. Nane stöhnte.. Er nahm ihre Brust in seinen Mund und sog und knabberte daran, mal sanft mal fester.. Sie hatte das Gefühl zu schweben. Nane knete Markus Arsch, sie griff in seine Badehose und massierte von hinten seine Eier. Im gleichen Moment biß er fest in ihre Nippel. Sie wußte das es ihm gefiel. Sie zog unter Wasser seine Hose runter und während sie mit der einen Hand seine Eier massierte, wichste sie mit der anderen Hand sanft seinen Schwanz. Er war so prall, wie sie ihn in Erinnerung hatte. Markus Finger hatten ihren Weg in ihr Höschen gefunden und sie fingerten Nanes feuchte Muschi. Sie war mittlerweile genauso nass, wie das Element was sie warm umspülte. Er stieß einen Finger in ihr heißes Loch. "Du bist so verdammt eng und geil" flüsterte er ihr ins Ohr. Er rieb mit dem Daumen ihre Perle. Ganz hart und fest so wie sie es mochte. Sie biß in seine Brust um ihre Schreie und ihr Stöhnen zu unterdrücken. Aber es gelang ihr nicht so wirklich und sie lehnte sich wimmernd an ihn. Er rieb sie nun schneller und fickte ihr Loch mit zwei seiner schlanken Finger. "Komm, lass Dich gehen", hörte sie ihn an ihrem Ohr. Und es kam ihr. Sie stöhnte und ...