1. 8 Freunde im Schnee 02


    Datum: 30.09.2017, Kategorien: Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: byrider55, Quelle: Literotica

    2. Tag Kurt spielt seine unangenehme Aufgabe als Chef der Weckequipe gut. Er hat seine Assistentin Jenny mitgenommen. Die Aufgabenverteilung ist klar. Beim ersten Besuch gibt Jenny jedem Mann und Kurt jeder Frau einen Guten-Morgen-Kuss. 10 Minuten später gibt's eine 2. Runde. Wer noch nicht aufgestanden ist, wird durch Entzug der Decke bestraft. In unserem Fall liegen plötzlich Peter und Jasmin nackt da. Jasmin deckt in einem ersten Reflex ihre Scham zu, Peter schläft ohnehin auf dem Bauch. Wir zwei hingegen entgehen der Aktion, allerdings sind wir gerade beide beim Unterhosen anziehen, als unsere „Wecker" ins Zimmer platzen. Keine Entschuldigung! Kurt starrt hingegen förmlich auf den Knackarsch von Petra, während ich mich genüsslich umdrehe, ganz langsam meinen Schwanz in die Unterhose packe und dabei Jenny fixiere. Sie ist nicht auf so etwas gefasst, guckt aber recht genau hin und wird spürbar verlegen. Na ja, es ist wohl zu früh am Morgen. Jasmin hat sich in der Zwischenzeit auch angezogen. Schade! Beim anschliessenden Morgenessen fallen ab und zu Bemerkungen über die gestrige Nacht: „.. nicht sofort schlafen können", oder „Schreie gehört..." Entweder hat man uns im Nebenzimmer gehört, oder es gab dort auch Sex. Offenbar haben sich aber unsere Frauen bereits darüber ausgetauscht und sind uns Männern damit wieder eine Nasenspitze, oder sollte ich sagen, eine Brustspitze, voraus. Das Wetter heute ist wirklich so prachtvoll, wie es uns versprochen worden war. Wir sind den ...
    ganzen Tag unterwegs, gönnen uns nur über Mittag eine kurze Pause. Am Nachmittag teilen wir uns auf, Jasmin, Peter, Petra und ich wollen noch einmal ein paar rasante Abfahrten mach. Die anderen vier nehmen es lieber gemütlich. Als wir schliesslich wieder bei unserer Hütte sind, stellen wir fest, dass die anderen vier schon geduscht sind. Das freut, uns, dann müssen wir nämlich nicht so lange warten, bis wir unsere verschwitzten Bodies auf Vordermann bringen können. Petra und ich sind etwas schneller, und somit können wir zuerst in die Dusche. Wir seifen uns gegenseitig ein und widmen uns natürlich vor allen den erogenen Zonen etwas genauer. Ich knete ausgiebig Petras Brüste, genau so wie sie das gerne hat. Sie kümmert sich inzwischen um meinen Schwanz, macht eine Unmenge Schaum und schiebt die Vorhaut vor und zurück, dass es eine Freude ist. Ich geniesse ihre Bewegungen und mache mit meinen Händen an ihrem Po weiter. Dabei drücke ich die Pobacken zusammen um sie gleich darauf wieder auseinander zu ziehen und beabsichtige natürlich auch ein bisschen ihre Möse zu stimulieren, denn ich komme im Moment mit meinen Fingern nicht an sie heran. Petra duscht mich gründlichst ab, stellt das Wasser ab und ehe ich mich versehe, geht sie vor mir in die Knie. Sie nimmt meinen Schwanz sofort in ihren Mund und beginnt kräftig daran zu saugen. Dabei wichst sie mit der rechten Hand ganz schnell meinen Schaft. Ich möchte es aber etwas gemütlicher, löse ihre Hand und führe sie zu meinem Sack. Dort ...
«1234...20»