1. Geiler Chat mit Folgen


    Datum: 12.08.2017, Kategorien: Tabu, Transen, Autor: Chiliburger, Quelle: xHamster

    Martina, meine TransFreundin, und ich waren jetzt schon ein paar Monate zusammen; da fragte sie mich: &#034Sag mal, würdest Du gerne mal mit mir zusammen eine Bio-Frau vernaschen?&#034 Ich sah sie überrascht an: &#034Wieso kommst Du jetzt darauf?&#034 Wir lagen mal wieder im Bett und hatten gerade vorher geilen Sex gehabt. Ich liebte Martina mit ihren Cup B-Titten und ihrem gtoßen beschnittenen Penis; ich wollte nicht, daß sie denken könnte, ich könnte bei ihr vielleicht irgendwas vermissen. &#034Ich würde meinen Schwanz gerne mal irgendwo hineinstecken&#034, erklärte sie mir, &#034aber Dein Arsch ist für mich tabu - schließlich bist Du der Mann in unserer Beziehung.&#034 Ahaa - von daher wehte der Wind! Ich erklärte ihr, daß ich in einem Internet-Forum über Liebe, Sex und Gott-und-die-Welt mit einigen Usern darüber geschrieben habe, daß ich mit einer SheMale zusammen bin und wie glücklich ich mit ihr bin und daß mir eine Userin gepostet hatte, daß sie auch gerne mal Erfahrungen mit einer TransFrau sammeln würde. &#034Wie sieht sie aus&#034, fragte Martina mit verschmitztem Lächeln, &#034eventuell würde ich ihr gerne zu einer solchen Erfahrung verhelfen.&#034 &#034Das weiß ich nicht, Prinzessin&#034, antwortetet ich, &#034leider hat sie kein Foto.&#034 Ich war dort auch nicht mit Foto eingeloggt, sondern mit einem Bild meines Lieblingsgitarrtisten Ace Frehley; diese Bio-Frau kannte ich nur unter ihrem Nick 'DrQuinn' und sie hatte als Bild ein Foto von Jane Seymour aus der ...
    gleichnamigen TV-Serie angemeldet; das was ich wußte war, daß sie aus unserer Stadt kam. &#034OK&#034, sagte Martina, &#034könntest Du sie für uns klarmachen?&#034 &#034Schau'n mer mal&#034, imitierte ich den 'Kaiser Franz', &#034is' denn heut scho' Weihnachten?&#034 Martina lachte - sie mochte es immer, wenn ich Andere parodierte. Am nächsten Tag war ich in der Tagschicht mit Timo Erhardt, meinem besten Freund als Objektleiter; Tingrez Andeberhan, einem gebürtigen Äthiopier und Ahmed Selcuk, einem türkischstämmigen Kollegen. Timo forderte mich auf, mit Tingrez einen Rundgang zu machen; als wir an Martinas Büro vorbeikamen, sagte ich zu Tingrez: &#034Warte mal bitte einen Moment!&#034 Ich ging in das Zimmer, legte Martina, die gerade außer ein paar Schreibarbeiten nichts wichtiges zu tun hatte, von hinten die Hände vor die Augen und sagte: &#034Wer ist hier?&#034 &#034Darf ich den Telefonjoker einsetzen&#034, fragte sie keck. &#034Nein&#034, sagte ich, &#034es muß beim ersten Mal klappen.&#034 &#034Dann tippe ich&#034, entgegnete sie, &#034auf den Security mit dem geilen Schwanz, der mich immer so glücklich macht - Herrn... ääh, wie war doch gleich der Name?&#034 &#034Pfennig&#034, antwortete ich, &#034Pfennig, wie D-Mark.&#034 &#034Ach ja&#034, schäkerte sie, &#034das hatte ich vergessen. Er sieht mich ja oft nur von hinten.&#034 Ich küßte meine wunderschöne TS-Freundin und, ohne, daß mein Kollege draußen vor der Tür es bemerken konnte, ließ ich kurz meine Hand zwischen ...
«1234»