1. Auf Klassenfahrt, 1. Teil


    Datum: 29.05.2018, Kategorien: Erstes Mal, Gruppensex, Schwule Männer, Autor: Riggerist, Quelle: xHamster

    Hallo. Mein Name ist Patrick und ich Mächte Euch von meinem ersten Erlebnis mit Jungs erzählen. Wir waren in der 10.Klasse, als wir mal wieder auf Klassenfahrt fuhren. Wir waren eine Klasse aus 12 Mädchen und ebenso vielen Jungs, die nach Frankreich reiste, um dort an der Mittelmeerküste ihre Klassenfahrt anzutreten. Die Tage davor waren alle schon reichlich aufgeregt, konnten sie doch so mal ohne Eltern, wenn doch mit ihren Lehrern weg zu fahren. Doch Hauptsache ist doch, dass man die nervenden Eltern mal los wurde. Wir fuhren schon am Sonntag morgen los, um einen Tage einsparen zu können. Wir wurden in einer Jugendherberge untergebracht, in der die Zimmer jeweils mit vier Leuten belegt waren. Also hatten wir für unsere Klasse insgesamt sechs Zimmer bekommen. Zur gleichen Zeit war aber auch noch eine 12.Klasse aus Braunschweig da, während wir aus der Nähe von Hamburg kamen. Allerdings aus einem kleinen Kaff, so dass die Leute aus Braunschweig die Großstädter waren. Doch schon am ersten Abend sollten wir uns gleich viel näher kommen. Sogar viel näher als ich, oder wir und sie es sich wahrscheinlich gedacht hätten. Leider waren die Mädchen im Stockwerk über uns untergebracht und auf deren Flur schliefen die Lehrer. Es war uns, genauso wie den älteren Jungs aus Hamburg nicht möglich, nach dem Abendessen noch zu den Mädchen hoch zuschleichen, zumal diese an uns kaum Interesse zeigten. Doch im nachhinein sollten wir Jungs auch so auf unsere Kosten kommen. Zwar anders als wir uns ...
    jemals erträumt, oder gedacht hätten. Alles nahm gleich am ersten Abend seinen Lauf. Das sollte aber nicht von Nachteil sein, wie wir schon bald feststellen konnten. Die 12.Klasse bestand ebenfalls aus zwölf Jungen, die im besten Alter und Saft standen. Die Boys waren alle 17 oder 18 Jahre alt, während wir zwischen 15 und 16 Jahre alt waren. Obwohl in unserem jungen Alter ein Unterschied von 3 bis fast 4 Jahren sehr viel ist, gerade in unserem Alter. Doch widererwartend verstanden wir Jungs uns vom ersten Augenblick fantastisch. Schon am ersten Abend saßen wir mit einem Zimmer der älteren Jungs bei uns auf der Bude. Die Älteren hatten sogar ein bisschen Bier und andere Sachen besorgt. Schon bald war eine tolle Party im Gange, in der doch reichlich Alkohol floss. Vielleicht ein wenig zuviel im Nachhinein, denn wir Jüngeren vertrugen einfach noch nicht so viel und waren bald leicht angeschwippst. Die Älteren Boys machten Witze, dass wir ja schon ganz schön breit waren, was auch noch stimmte, wie ich feststellen musste, denn nicht nur mir war ein wenig schwummerig zu Mute. Auch den anderen Jungs lag der ungewohnte Alkohol doch schwer in den Knochen. Doch wir tranken immer noch weiter und waren bald völlig breit und lagen auf dem Boden. Vorher hatten die älteren Boys es noch geschafft Decken, Matratzen und ähnliches auf den Boden aus zu breiten, so dass wir jetzt alle Platz auf dem Boden hatten und uns auch gleich mit acht Boys auf diesen lümmelten. Plötzlich war das Kartenspiel ...
«1234»