1. Urlaubsbegleitung gesucht....


    Datum: 07.05.2018, Kategorien: Erstes Mal, Autor: mrthomasdooley, Quelle: EroGeschichten

    Urlaubsbegleitung gesucht 01 Der Mann Es ist Samstags Morgen und ich sitze alleine in meiner Küche beim Frühstück. Im Anzeigenteil der örtlichen Tageszeitung las ich unter der Rubrik "Verschiedenes" diese Anzeige: Der Urlaub vom xx.xx.xxxx bis xx.xx.xxxx (drei Wochen) ist gebucht. Bekleidung für mediteranes Klima wird benötigt, ebenso Abendgarderobe. Ich, m, 50 Jahre, dem Alter entsprechend gut bis sehr gut erhalten, suche sympathische, aufgeschlossene und charmante Reisebegleiterin. Bildzuschrift angenehm. Alle Kosten werden übernommen. Chiffre xxxxxxx Ich fand die Anzeige nicht zufällig. Ich hatte sie gesucht. Ich hatte sie inseriert. Dieses Inserat war das Ergebnis reiflicher Überlegungen. Ich war seit vier Jahren Witwer und es war ja nicht so, dass ich unbedingt eine neue Frau, Partnerin, Lebens- oder Bettgefährtin suchte. Nein, ich wollte einfach nur meinen wohlverdienten Urlaub nicht alleine verbringen, sondern in angenehmer weiblicher Begleitung. Sollte sich daraus mehr ergeben, wäre mir das mehr als nur recht. Es war aber nicht Bedingung, auch nicht Sex. Daher hatte ich bei der Buchung des Hotels bereits darauf geachtet, dass die Suite über zwei getrennte Schlafzimmer und über zwei Bäder verfügte. Jetzt werden Sie sich vielleicht fragen, warum ich meine Begleitung auf diesem Wege gesucht habe. Ob der vielleicht abartig hässlich ist oder bekommt der, aus welchen Gründen auch immer, anderswo nur Körbe? Nein, auch das war nicht der Fall. Ich bekleide eine leitende ...
    Position in einem großen, nein, einem sehr großen Unternehmen. Meine finanzielle Situation möchte ich als sehr gesichert bezeichnen, ich muss den Euro nur einmal umdrehen, bevor ich ihn ausgebe, nicht gleich drei mal. In meiner Position bin ich beruflich sehr eingebunden. Mit vierzig Stunden ist es da nicht getan, fünfzig bis fünfundfünfzig Wochenstunden sind die Regel, mehr kommt oft vor. Dienstreisen sind obligat. Abgesehen davon, dass ein derartige Arbeitsgestaltung schon einer bestehenden Partnerschaft (meine verstorbene Frau war da außergewöhnlich tolerant und hat mich in allen Belangen unterstützt, das habe ich ihr leider nicht mehr vergelten können, ihr plötzlicher Unfalltod hat das verhindert) nicht sonderlich zuträglich ist, steht er der Begründung einer neuen deutlich im Weg. Daher habe ich nicht die Zeit und auch nicht die Muße, mich ausgiebig mit den diversen Kontaktmöglichkeiten zu befassen. Sollte sich jedoch aus der möglichen Urlaubsbegleitung (eigentlich glaubte ich nicht daran, aber einen Versuch ist es ja immerhin wert) mehr entwickeln und eine längerfristige Bindung entstehen, war ich entschlossen, beruflich etwas kürzer zu treten, aber aufs Altenteil wollte ich noch nicht. Und als hässlich würde ich mich auch nicht bezeichnen. Ich bin 185 cm groß und bestehe aus 95 kg Haut, Muskeln und Knochen. Fettpölsterchen sucht man bei mir vergeblich. Ich habe blaue Augen, bin dunkelblond (ohne Geheinratsecken) und habe noch alle meine Zähne. An meinen Schläfen zeigen sich ...
«1234...71»