1. Fernanda Brandao – one Hot Bandida


    Datum: 25.03.2018, Kategorien: Berühmtheiten, Autor: byfrancesco71, Quelle: Literotica

    Im vergangenen Sommer war ich in Köln auf Geschäftsreise. Am Abend wollte ich noch einen Drink an der Bar nehmen, als mir an einem Tisch eine dunkelhaarige Frau auffiel, die sehr alleine abseits an einem Tisch saß. Sie spielte mit ihrem Strohhalm in den Limettenstücken ihres Mojitos und sah dabei sehr nachdenklich und auch etwas traurig aus -- und trotzdem absolut umwerfend. Eine Südländerin -- Spanierin, Italienerin oder doch aus der Karibik? Irgendwie kam sie mir auch vage bekannt vor. Ich bat den Kellner, ihr noch einen Drink von mir zu schicken. Sie sah auf, lächelte kurz -- und das war alles, was ich an Einladung brauchte. Ich nahm meinen eigenen Drink und ging an ihren Tisch. „Hallo, mein Name ist Frank. Normalerweise bin ich nicht so aufdringlich, aber du siehst so aus, als hättest du heute keinen besonders guten Tag gehabt." „Nein, wirklich nicht", gab sie zurück und sah mich mit ihren dunkeln Augen an, in denen tatsächlich ein paar Tränen waren. „Allein in einer Hotelbar zu sitzen und mit einem Drink zu spielen ist wohl nicht der beste Weg, um einen solchen Tag zu verarbeiten", sagte ich. „Vielleicht möchtest du dich etwas unterhalten. Darf ich mich setzen?" Sie sah mich an, einen langen, quälenden Augenblick, lächelte dann und sagte „Gerne. Vielleicht ist etwas Gesellschaft genau das Richtige heute Abend." „Verrätst du mir noch deinen Namen?", fragte ich. „Natürlich. Ich heiße Fernanda." Wir kamen ins Gespräch. Erst erzählte ich von mir, um sie etwas abzulenken, was ...
    mir mit ein paar lustigen Anekdoten auch gelang. Dann erzählte sie mir von sich selbst. Sie sei die neue Jurorin der kommenden Staffel von Deutschland sucht den Superstar und hatte heute einen wirklich harten Tag beim Casting in Köln. Was genau sie so frustriert hatte, das wollte sie mir aber nicht erklären. Ich sagte, dass ich schon von der neuen Jury gelesen hatte, sie aber nicht erkannt hätte. Sie erzählte mir noch etwas mehr von sich -- dass sie in Brasilien geboren sei und im Alter von 9 Jahren nach Deutschland gekommen sei. Dass sie vor ein paar Jahren als Mitglied einer Band namens „Hot Banditoz" einen Hit gehabt hätte und nun froh sei, in der Jury von DSDS sitzen zu dürfen, was auch ziemlich gut bezahlt sei. Während sie sprach sah ich ihr in die Augen -- und hatte meine Probleme, nicht in ihren Ausschnitt zu starren. Sie hatte dunkle Augen, einen sinnlichen Mund und war -- witzig. Wirklich angenehm. Gar nicht so eine Zicke wie es andere extrem gutaussehende Frauen sind. Vielleicht wollte sie an diesem Abend auch nur nicht schauspielern. Sie schien verletzlich. Im Laufe unserer Unterhaltung taute sie immer mehr auf. Dazu trug vielleicht auch der nächste -- und letzte - Mojito bei. Wir lachten, sie wurde immer lockerer, fühlte sich sichtlich wohl und spielte gedankenverloren mit ihren Haaren, während sie mich ansah, wenn ich am Erzählen war. Kurz nach Mitternacht sagte sie, sie würde keinen weiteren Drink bestellen. Morgen würde das Casting weitergehen und sie bräuchte ...
«1234...10»