1. Swingerclub


    Datum: 12.10.2017, Kategorien: Gruppensex, Autor: Biene, Quelle: EroGeschichten

    Heute Abend wird es lustig. Wir haben beschlossen doch einmal in einen Swingerclub zu gehen. Ganz ohne Verpflichtungen und Zwang. Da in dem Club eine "Kleiderordnung" herrscht suchen wir uns noch ein paar schöne Sachen aus. Ich habe es mal wieder einfach, denn ich ziehe nur eine Boxershorts an. Du ziehst einen dunklen Push-Up an und dein weißes, durchsichtiges Top an. Den passenden String an und die knackigste Jeans. Kleider haben wir also. Sie zeigen nicht alles, verbergen aber auch nicht alles. Um kurz nach 9Uhr sind wir dann in Braunschweig an dem Club angekommen. Es scheint schon relativ viel los zu sein. Nach ein paar vorsichtigen Blicken wissen wir auch warum. Es scheint heute ein Themenabend zu sein. Aber wir wollen es wagen und gehen zur "Rezeption". Eine nette, junge Dame begrüßt uns. Sie sieht nicht schlecht aus und hat auch einen Hauch von nichts an. Ihre Brüste werden so stark angehoben, dass sie aus dem tief ausgeschnittenen Top fast herausfallen. Da wir neu sind erklärt sie uns die Regeln für heute, aber auch allgemein. Wenn eine Frau nein sagt, hat der Mann dies zu akzeptieren. Andersrum natürlich auch. Jeder Teilnehmer muss einen Test machen lassen. Und speziell für heute gibt es noch ein paar Sonderregeln. Heute ist Big Cock Party. Alle Männer mit großen Schwänzen dürfen über alle Frauen verfügen. Wollen sie eine Frau, die sich gerade mit einem Mann mit normalem Schwanz vergnügt, so muss dieser weichen. Es gilt: Je größer der Schwanz, desto größer die ...
    Auswahl. Dazu muss die Dame aber wissen wie ich gebaut bin. Du sollst dich schon mal umziehen und den Test machen. Sie kontrolliert mich kurz und wir kommen dann nach. Sie führt mich in einen Hinterraum. Dort soll ich mich ausziehen. Durch die ganze Situation ist mein Schwanz auch schon etwas voll Blut gelaufen, aber noch nicht steif. Als sie ihn sieht pfeift sie anerkennend. Sie hebt ihre Brüste kompett aus ihrem Top und kniet sich vor mich. Ein geiler Anblick. Sie hat schöne Brüste und schön kleine Nippel. Und dann fängt sie an meinen Schwanz zu blasen. Sie ist eine Expertin. Sie versichert mir zwar, dass sie das nicht darf und normalerweise auch nicht macht. Aber trotzdem merkt man ihr an, dass sie es nicht zum ersten Mal macht. Mein Schwanz steht innerhalb kürzester Zeit. Da stülpt sie ihre Lippen nochmal über ihn und schiebt ihn sich ganz tief in den Rachen. Mit der herausgestreckten Zunge leckt sie noch über meine Eier. Ich bin überwältigt. Dann hört sie plötzlich auf, holt ein Maßband und lächelt. Ich bekomme eine schwarze Kette von ihr um den Hals gehängt. Ich gehöre also zu den Big Cocks. Natürlich freue ich mich darüber, immerhin habe ich dann freie Auswahl. Auch ich muss dann noch den Gesundheitstest machen und dann kann es losgehen. Als ich zu dir zurückkomme schaust du mich verdutzt an und fragst wo ich so lange geblieben bin. Aber da taucht hinter mir die Dame auf. Sie hat sich die Brüste noch nicht wieder zurück ins Top gesteckt. Da weißt du wohl Bescheid. Als wir in ...
«1234...»