1. Alissa und Lara


    Datum: 12.10.2017, Kategorien: Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: byLara74, Quelle: Literotica

    Lara stieg aus dem Zug aus und schlenderte über den Bahnsteig. Die Sommerferien waren vorbei, was zwar schade war, aber irgendwie freute sie sich auf das neue Studienjahr, die neuen Fächer und ihre Freunde und Studienkollegen. Sie kam in die Bahnhofshalle und steuerte direkt auf den Vorplatz zu. Es waren viele Studenten unterwegs, die genau wie sie aus den Ferien zurückgekommen waren. Das eine oder andere bekannte Gesicht war darunter. Sie überlegte, ob sie zu Fuß zum Studentenheim gehen sollte, um das schöne Wetter an diesem Herbstnachmittag zu genießen. Es war warm, aber nicht heiß und es wehte eine leichte Brise. Allerdings war ihre Tasche, die sie sich um die Schulter gehängt hatte, recht schwer, weil zu Semesterbeginn mehr Sachen mitzunehmen waren, als während des Studienjahrs. Sie überlegte noch, als sie sah, dass gerade der Bus auf den Vorplatz fuhr. Das gab den Ausschlag und sie entschloss sich, mit dem Bus zu fahren. Sie bekam einen Fensterplatz im Bus. Lara beobachtete das rege Treiben in der Stadt. Sie mochte diese Atmosphäre, das Lebendige aber doch Entspannte, wie es nur eine Studentenstadt mit sich brachte. Je näher sie dem Studentenheim kam, desto nervöser wurde sie. Sie kam nun in das siebte Semester und von Anfang an wohnte sie in diesem Studentenheim. Es war recht groß, aber nicht ungemütlich und die Lage war perfekt. Es lag direkt am Fluss ganz in der Nähe der Uni. Sie hatte großes Glück gehabt, dort einen Platz zu bekommen. Es war zwar nur ein ...
    Doppelzimmer, aber das hatte ihr nichts ausgemacht. Ihre Zimmerkollegin Angelika war schon ein Jahr in diesem Zimmer. Sie hatten sich von Anfang an gut verstanden. Sie waren unter der Woche zwar meist für sich und Angelika war wie Lara am Freitag nach Hause gefahren, weshalb sie nicht viel miteinander unternahmen, aber Lara passte das und Angelika ebenso. Sie lebten ruhig nebeneinander und beide waren damit zufrieden. Angelika hatte ihr Studium im letzten Semester abgeschlossen und war aus dem Studentenheim ausgezogen. Lara hatte sich zwar bemüht ein Einzelzimmer zu bekommen, aber leider erfolglos, da es nur wenige gab und die Warteliste recht lang war. Das bedeutete, sie würde eine neue Zimmerkollegin bekommen. Sie fragte sich, wer das wohl sein würde und ob sie mit ihr auch so gut auskommen würde wie mit Angelika. Der Bus hielt direkt vor dem Studentenheim. Sie stieg aus und ging durch die Lobby zum Lift. Ihr Herz pochte vor Aufregung, als sie zum Lift ging und ganz nach oben in den achten Stock fuhr. Sie stieg aus dem Lift und ging den Gang entlang zu ihrem Zimmer. Ihre Hand zitterte leicht, als sie den Schlüssel aus ihrer Handtasche nahm. Sie steckte den Schlüssel in das Schlüsselloch und bemerkte, dass nicht abgeschlossen war. Ihre neue Zimmerkollegin war offenbar schon da. Sie öffnete die Türe und trat ein. Ihre neue Zimmerkollegin saß an ihrem Schreibtisch und las. Als sie merkte, dass sich die Türe öffnete, stand sie gleich auf und ging auf Lara zu. Sie streckte Lara die Hand zur ...
«1234...»