1. Nicki Die Versuchung 05


    Datum: 12.10.2017, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: byuli51, Quelle: Literotica

    Nicki und Sarah ließen die beiden dicken Schwänze immer tiefer in ihre nassen Mösen eindringen, bis sie die harten Waschbrett-Bäuche ihrer Ficker unter ihren knackigen pralllen Arschbacken spürten. Dann nahmen sie sich an der Hand und begannen synchron auf den Fleischspießen zu reiten. Währenddessen packten Martin und Tom ihre Ärsche und grapschten daran herum. Auch Pit und Tony waren nicht untätig und kneteten die geil vor ihren Augen wippenden Titten der heißen Girls ordentlich durch, während Nicki und Sarah mit ihren freien Händen weiter ihre Spermakanonen wichsten. "So, Mädels, genug geritten!" meinte martin nach einer Weile. "Jetzt sind eure Ärsche dran! Lochwechsel!" Und er hob Nicki, die ihn geritten hatte, an den Arschbacken hoch, so dass sein Speer aus ihrer Fotze heraus glitt. Tom machte es ihm nach, und nun schwebte auch Sarahs Körper über dem Fickprügel unter ihr. "Los, ihr beiden Schlampen! Fädelt euch unsere riemen in den Arsch ein!" Nicki und Sarah griffen wieder synchron nach den schon erwartungsvoll unter ihren Löchern zuckenden Fickprügeln. Da die Eicheln und die Arschlöcher mehr als ausreichend von Mösensaft überzogen waren, glitten die Speerspitzen auch ohne größere Probleme durch die Ringmuskeln. Kaum spürten aber die Männer, dass der Widerstand der rosetten überwunden war, drückten sie die Ärsche der Mädchen kraftvoll auf ihre Spieße, bis die Girls an ihren Fotzen die prallen Hodensäcke spüren konnten. Nicki und Sarah stöhnten beide in einer Mischung aus ...
    Schmerz und Lust auf. Martin und Tom ließen sich nun mit ihnen ganz nach hinten fallen und lagen halb in den weichen Polstern. Nun konnten auch Pit und Tony ins Geschehen eingreifen. Sie knieten sich zwischen die weit gespreizten Schenkel der Girls und schoben ihre vom langen Wichsen schon fast schmerzenden eisenharten Prügel mit Wucht in die klaffenden nassen Fotzen. Jetzt wurde Nickis und Sarahs Stöhnen noch lauter, denn eine Doppelpenetration von zwei solch dicken und harten Prügeln hatten sie noch nicht erlebt. Durch Pits und Tonys Rammstöße rutschten die Unterleiber der Mädels jedesmal ein Stück auf Toms und Martins Prügel hin und her, so dass auch die unter ihnen liegenden Ficker nicht zu kurz kamen. Alles vögelte nun auf einen fulminanten gemeinsamen Orgasmus zu. Wie so oft beim Gruppensex, kamen auch diesmal die Teilnehmer fast gleichzeitig. Sarah hatte lediglich einen Vorsprung von Sekunden, bevor es auch bei den anderen fünf los ging. Die Fotzen und Ärsche der beiden Mädchen wurden von den Unmengen an ihrem eigenen Saft und der Ficksahne, die in ihre Löcher abgespritzt wurde, überschwemmt. Die Säfte rannen an den Prügeln vorbei aus den Löchern und auf die Decke. Alle stöhnten und keuchten um die Wette, bis sie sich nach einiger Zeit allmählich wieder beruhigten. Die nun schlaff gewordenen Fickprügel rutschten aus Sarahs und Nickis Löchern heraus. Kaum hatten die Mädchen das bemerkt, beugten sie sich herunter und leckten die Pinte sauber. Anschließnd legten sie sich ...
«1234...7»