1. Wenn Frau bi Männer zsehen wollen


    Datum: 05.10.2017, Kategorien: Gruppensex, Autor: Manne2408, Quelle: EroGeschichten

    Seit 13 Jahren kann sich Trixi zwischen Heinz (Heinzi) und Manfred (Manni) nicht entscheiden. Selbst nachdem sich die tägliche Begegnung durch den gemeinsamen Schulbesuch nach dem Abi trennten, suchte sie immer noch zwischen den Beiden eine Entscheidung obwohl diese schon längst mit anderen Frauen liiert sind. Aber auch die beiden Männer genießen ihre Bemühungen, sie immer wieder in ihr Bett zubekommen. Trixi ist mittlerweile 32, aber sie ist nicht nur fraulicher sonder auch noch hübscher geworden. 1.72 groß schlanke Gestalt, aber volle Brüste die immer noch fest sind, ein kräftiges Becken, was manchen Stoß ausgehalten hat. An ihrem 33ten Geburtstag will sie jedenfalls entscheiden wer es für die Zukunft sein soll ihr Liebhaber zu sein.. Ohne dass sie es voneinander wissen lädt sie beide als einzige Gäste ein. Sie treffen auch fast beide im gleichen Zeitraum ein und amüsieren sich über den Strauß Rosen den sie ausgesucht haben. Trixi empfängt beide in einem figurbetonten schwarzen Kleid aus dem ihre Brüste herauszuhüpfen drohen, aber auch das Ende der halterlosen schwarzen Stümpfe zu sehen sind. Sie hatte einen kerzengeschmückten Tisch mit allerlei Leckereien eingedeckt und doch lag schon beim Essen ein Knisten im Raum. Kaum war das Mahl vorbei und abgeräumt, machten sie es sich zu dritt auf der großen Couch bequem. Was noch nie geschehen war, sie küsste mit beiden ungeniert mit Zunge, ließ sich langsam ab sicher von den Männern ausziehen aber auch sie war nicht untätig so ...
    das sie zu dritt nackt waren. Ihr fiel es nicht schwer beide Männer mit schmeichelnden Worte für ihre aufgerichteten Zauberstäbe zu loben und gab zu verstehen, dass gleich noch was geschehen. Es wird keine Eifersüchteleien geben, "denn dran kommt ihr beide". Manni war zwischen ihren Schenkel gekrochen und Heinzi hatte ihr seien Zauberstab zum lutschen gereichet um nach einer gewissen Zeit die beiden wechslen. Noch entschied sie über den Fortgang der Dinge und entschied sich auch, dass Heinzi es war, der als erstes in sie einfahren durfte. Manni bekam dafür eine besonders intensive Schwanz- und Hodenmassage. Aber auch hier bestand sie auf einen öfteren Wechsel und schien sie an der wachsenden Hilflosigkeit der Männer zu erfreuen, besonders aber an ihrem sich steigernden Stöhnen. Das Treiben erreichte den Höhepunkt als sie von Beiden verlangte "So Jungs gebt euch mal Mühe und kommt gemeinsam. Beide knieten nun links und rechts neben ihr, wichsten und liesen sich von ihr wichsen und Trixi achtete darauf dass es keinem zu früh kommt. Sie schaffte es tatsächliche dass beide zur gleichen Zeit auf ihre Brüste losspitzten und dann dürfen sie zusehen wie sie sich mit ihrem Sperma die Brüste einreibt. Kein Wunder dass sich die Erektion der Männer erhält und sie sich von beiden Seiten an Trixi reiben. Sie weiss längst dass sie es nicht mehr verhindern kann was sich 2 Männer mit einer Frau wünschen und sie selbst möchte es doch selbst das erste Mal spüren. "Jungs lasst mich nicht warten, ...
«12»