1. Tom - Erkenntnisse zu Andrea


    Datum: 13.09.2017, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: bylattenrost, Quelle: Literotica

    Am Freitagabend war Tom froh, endlich zuhause zu sein. Die Arbeitswoche war anstrengend und er wollte sich nur auf seine Couch lümmeln, Bier trinken und irgendeinen Film gucken. Er schaute sein DVD-Regal durch, wurde aber nicht so recht fündig. Da fiel ihm eine noch eingeschweisste Hülle auf. Tom nahm die DVD und hielt einen amerikanischen Hochglanz-Porno in der Hand. "Wo hab ich den bloß her?" überlegte er - und dann fiel es ihm ein: Den hatten ihm seine Freunde vor gut einem Jahr zum 28. Geburtstag geschenkt. Sie wollten ihn ein bisschen aufziehen, weil er zu der Zeit schon eine ganze Weile solo war. Allerdings war Tom nicht dazu gekommen, den Streifen anzusehen... Irgendjemand hatte zu seiner Party Andrea mitgebracht, eine 22-jährige Literaurstudentin. Tom hatte keine Chance, er war ihr auf den ersten Blick verfallen: Dunkles Haar, braune Augen, ein niedliches Gesicht mit süssem Schmollmund. Dazu lange Beine, ein praller Hintern in engen Jeans, schlanke Taille und große, perfekte Brüste, die von der weißen Bluse kaum gebändigt wurden. Tom bekam sofort eine Erektion, wie Andrea wohl registrierte. Man unterhielt sich gut, berührte sich und als die übrigen Gäste endlich gegangen waren, gab es kein Halten mehr: Die Wohnungstür war noch nicht mal richtig geschlossen, da griff Andrea fest in Toms Schritt, massierte seinen Schwanz und zerrte am Reißverschluss seiner Jeans. Tom versuchte mit fahrigem Griff gleichzeitig Andreas Möpse freizulegen und ihren prallen Arsch zu kneten. ...
    Sekunden später waren beide nackt und lagen auf Toms Bett. Andrea hielt sich nicht mit umständlichem Vorspiel auf sondern warf Tom auf den Rücken und pfählte ihre Muschi mit seinem prallen Schwanz. Tom war froh, so durchtrainiert und mit einem großen, dicken Schwanz gesegnet zu sein. Ausdauernd in jeder Hinsicht stieß er seinen Pfahl von unten Andreas nasser Fotze entgegen und knetete dabei abwechselnd Titten und Arsch. Andrea keuchte lauter und schrie ihren Orgasmus heraus. Damit hatte sie aber nicht genug: Tom fickte sie jetzt von hinten und hielt sich dabei an ihren strammen Arschbacken fest. Immer heftiger und immer tiefer stieß er zu, bis Andrea ein weiteres mal laut kam. Und klar, so ein geiler Arsch wollte auch anal verwöhnt werden. Tom setzte seinen Eichel an der Rosette an und stieß sofort zu. Andrea quiekte als der fette Schwanz ihr Loch spreizte und in ihren Darm eindrang. Tom stieß heftig zu bis auch er nicht mehr konnte und seinen Saft in dicken Schüben in sie hinein pumpte. Erst jetzt kamen sie dazu, sich über mehr als Party-Smalltalk zu unterhalten -- aber auch nur solange, bis Andrea sich auf Toms Schwanz warf und ihn wieder hart blies. Tom staunte nicht schlecht, war aber schnell wieder einsatzbereit und vögelte die geile Maus noch eine Runde, bis sie gekommen war und auch er den Rest seiner Ladung in sie geschossen hatte. "Was für ein geiles Luder!" dachte er noch kurz vor dem Einschlafen. Und das stimmte, denn am Morgen wurde er wach, weil sie schon wieder ...
«1234»