1. Meine Coiffeuse Teil 01


    Datum: 04.09.2017, Kategorien: Anal, Autor: byKangach07, Quelle: Literotica

    Da ich mir schon ein paar geile Stories hier zu Gemüte geführt habe, möchte ich nun auch von mir eine Geschichte erzählen. Die Geschichte erlebte ich tatsächlich so um 1998/1999. Ich war damals 32 Jahre alt und befand mich im 12. Jahr einer Beziehung. Meine damalige Frau ging seit längerer Zeit zu einer Coiffeuse in unserem Nachbarort. Irgendwann machte mir meine Frau denn Vorschlag auch zu Andrea zu gehen. Es war wieder einmal ein Haarschnitt nötig und ich meldete mich bei ihr an. So kam es, dass ich von da an meine Haare von Andrea schneiden lies. Sie war genau so eine Frau wie sie mir gefallen. Schlank, kleine Brüste, knackiger Hintern, 27 Jahre alt. Mit ihren ca. 160cm war sie nicht die grösste, aber sie war kurz gesagt ein Traum. Wir verstanden uns von Anfang an gut. Zwischen uns ging ein eindeutig-zweideutiger Spruch nach dem anderen hin und her. Sie war auch Verheiratet und hatte einen ca. 1 Jährigen Sohn. Nach ein paar Monaten fragte sie mich nach meiner Handy Nummer. Als ich fragte für was, sagte sie um die Kundenkartei auf dem Laufenden zu halten. Ich dachte mir nichts weiter dabei und gab ihr meine Nummer. Ich dachte schon nicht mehr an sie, als am Montag von einer mir unbekannten Nummer ein SMS kam. Wie es mir gehe, wie das Wochenende war etc. stand darin. Ich schrieb zurück dass er oder sie wahrscheinlich eine falsche Nummer erwischt hat. Nein, nein, kam zurück. Also rief ich auf die Nummer an, aber es nahm niemand ab. Es kam ein weiteres SMS mit dem Spruch ...
    „Nicht Telefonieren, schreiben". Ich wusste immer noch nicht wer mir da schrieb, also fragte ich nach. Es dauerte eine Weile bis sie sich zu erkennen gab. Meine Überraschung war gross, als ich merkte dass es Andrea war. Wir schrieben eine Zeit lang hin und her, bevor ich sie fragte was sie eigentlich wolle. Sie antwortete geradeaus -- Dich! Da ich Verheiratet war, ok zwar nicht gerade glücklich, wollte ich mich nicht auf eine lang anhaltende Affäre einlassen. Trotzdem ging ich, auch für mich Überraschend, aufs Ganze. Ich schrieb ihr offen dass ich schon lange davon träumte mit ihr Sex zu haben. Ihre Antwort war die gleiche. Von jetzt an gab es keine Tabus mehr. Die SMS wurden immer intimer und heisser. Sie schrieb dass sie seit der Geburt ihres Kindes vor einem Jahr, nur noch selten Sex mit ihrem Mann hatte. Und wenn, dann nicht auf ihre Kosten gekommen ist. Ich wiederum erzählte ihr, dass es mir ähnlich gehe. Wir fragten uns über unsere geheimsten Wünsche aus. Ich schrieb ihr dass ich auf Blasen stehe, aber meine Frau es nicht bis am Schluss mache. Oder dass ich von Analsex träumte aber noch nie gemacht habe. Für sie war das alles nicht zu glauben. Wir schrieben uns die nächsten 2 Wochen hunderte von SMS, in denen wir uns sagten was wir miteinander anstellen möchten. Sie Versprach mir, dass sie mich bis zum Schluss blasen würde und ich ihr alles in den Mund spritzen könne und dass ich sie ins hintere Löchlein ficken dürfe. Dann kam unser erstes Date. Ich war Aufgeregt wie ein ...
«1234»