1. Wolfgangs Erstmal 2


    Datum: 28.08.2018, Kategorien: Fetisch, Reif, Tabu, Autor: German-18, Quelle: xHamster

    Mein Blick schweifte von ihren silbergrauen High Heels, die schlanken Beine hinauf. Ein Strumpfhalter, aus schwarzer Spitze, hielt ihre Nylons oben. Die feuchte Geilflüssigkeit hatte ihren Seidenslip durchtränkt. Der Stoff hatte sich an einigen Stellen dunkel verfärbt. Er schmiegte sich, wie eine transparente Pelle, um ihren Schamhügel. Ein Eunuch hätte dieser Circe standhalten können, doch ich konnte es nicht! „Wolfgang vorsichtig!&#034 Ihre Stimme klang schrill. Sekundenlang kämpfte ich mit der mir auferlegten Askese, doch dann besiegte mich der Trieb! Meine Hände packten zu. Blitzschnell hatte ich das lustdurchtränkte Höschen an einer Seite zerrissen. Die Muschiverkleidung baumelte an Karins rechten Oberschenkel. Entfesselt rief ich: „Los, du geile Schlampe, knie dich endlich hin, ich halte diese Folter nicht aus. Auf die Knie, du versautes, nasses Fickluder!&#034 Tante Karin ergab sich meinem mutigen Angriff und kniete sich auf die Auflagen. In meinem Kopf gab eine unbekannte Heavy-Metal-Band ein Gratiskonzert. Eine Gitarrensaite schien zu reißen. Ich stöhnte lautstark und Karin rief erschrocken: „Junge, sei leise! Pssst ... nicht zu laut, wir wollen doch nicht erwischt werden!&#034 Der Zeitpunkt war da, endlich ficken, richtig hineingleiten in eine saftige Weiberfotze. „Gut, gut, gut!&#034 Ich flüsterte in einem sich wiederholenden Rhythmus nur noch diese drei Buchstaben. Als wäre mein Gehirn, mit dem Eindringen meiner Eichel in ihr feuchtes Muschiloch, einfach ...
    abgeschaltet worden. Mechanisches Handeln, die Lenden bewegen, den Rücken straffen. Ein a****lischer Turnus. Nicht mehr reden, nur noch fühlen, sie ausfüllen mit meinem steifen Schwengel. Meine Geilheit schien aus den einzelnen Poren meiner Haut zu kriechen. Schweißgebadet kniete ich in halb liegender Position über meinem Tantchen. Ich fickte eine reife Frau. Verdammt, ich fickte endlich. Das erste Mal in meinen Leben. Mein Schwanz, tief versenkt in Karins Grotte, hielt diesem Druck natürlich nicht sehr lange stand! (es ist wirklich das beste Deutsch Mädchen Website für Live-Cam : www.mybig7.de ) „Oh man, oh, ich kann es nicht zurückhalten!&#034 Aufbäumend schwemmte ich meinen klebrigen Saft in Karins Möse. „Tut mir leid&#034, flüsterte ich atemlos, „ich konnte mich nicht mehr bremsen, deine Muschi hat mich einfach überwältigt!&#034 Mein schrumpfender Schwengel glitt langsam aus ihrer von mir reichlich betankten Pussy und hinterließ einen schlierigen Film, an den Innenseiten von Karins Schenkeln. Ihr Gesicht in meine Richtung drehend, sagte Karin aufmunternd: „Der kleine Probefick war schon ganz anständig, mein Junge! Du wirst mich schon bald zufriedenstellen! Wir werden deinen Schwanz schön trainieren und für die jungen Frauen stählen. Du kommst mich doch mit Sicherheit besuchen, wenn ich meine neue Wohnung hergerichtet habe, oder?&#034 „Ich werde öfter kommen, als dir lieb ist!&#034 Grinsend stopfte ich meinen Schwanz zurück in seine Alltagsbehausung. Ich half meiner Tante auf die ...
«12»