1. Mein 21. Geburtstag Teil 7


    Datum: 21.08.2018, Kategorien: Anal, Gruppensex, Hardcore, Autor: Samantha25, Quelle: xHamster

    Wir saßen gemütlich im Wohnzimmer und redeten miteinander über das erlebte. „Markus jetzt sag schon wann und wie hast du dir das Wissen angeeignet eine Frau zum squirten zu bringen und wieso meintest du ihr dachtet euch schon dass ich das kann.“ „Nun Sam eine der Frauen die ich bis dato hatte war eine etwas älter, sie war 30 und wollte von mir das ich sie dazu bringe ich war damals knappe 19 und ich wusste also nicht wie ich das anstellen sollte und so übernahm sie dir Rolle der Lehrerin und unterwies mich in dieser Kunst, der Frau den ultimativen Orgasmus zu schenken.“ Ich bestätigte seine Erläuterung mit einem nicken und hing wie gebannt an seinen Lippen als er mir alle Einzelheiten sc***derte(Ich lass das hier mal aus da es sonst den Rahmen sprengen würde.) „Nun Thomas kam vor circa 4 Wochen zu mir und eine außergewöhnliche Bitte an mich, eben deinen 3er zu deinem Geburtstag. Klar anfangs war ich verwirrt ich weiß ja wie verrückt der Kerl nach dir ist und dann diese Bitte. Er erzählte mir dass es schon immer einer deiner geheimsten Wünsche ist einen 3er zu erleben. Falls du es noch nicht weißt er ist wahnsinnig Eifersüchtig und ja es fiel im schwer mir diesen Vorschlag zu unterbreiten, denn er wollte ihn dir erfüllen aber teilen will er dich nicht. Alleine jetzt, da ich es dir erzähle und ihn ansehe kann ich in seinen Augen die Eifersucht erkennen.“ Ich drehte den Kopf Richtung Thomas und sah eben besagtes Funkeln: Schatz, ist das so?“ Thomas wurde durch meine Worte ...
    richtiggehend aus einer Trance gerissen und antwortete: „Ja Baby es stimmt ich habe dir deinen Wunsch erfüllt weil du mir immer meine Wünsche von den Augen abliest und ich wollte dir etwas geben womit du nie rechnest aber auch wenn Markus mein bester Kumpel seit Sandkastentagen, dich berührt die fickt oder sonst was zerreißt es mich innerlich beinahe vor Eifersucht. Ich liebe dich seit ich 16 bin aber du hast mich ja immer nur angelächelt mehr bekam ich nicht, da wuchs in mir die Eifersucht auf jeden Kerl den du auch nur kurz berührst. Es hat dann noch knapp 1 Jahr gedauert bis du dann endlich meine schon fast lächerlichen Werbungsversuche erhört hast.“ Ich sah nun etwas verdattert aus der Wäsche strich ihm sanft durch die Haare kam näher und küsste ihn. „Hey Schatz das wusste ich ja gar nicht, ja ich weiß das du ein sehr gefühlvoller liebesbezogener Mensch bist aber diese Seite an dir kannte ich noch nicht. Du wolltest mich schon als du 16 warst? Wieso hast du damals nichts gesagt?“ „Ja was hätte ich den tun sollen einen Zettel schreiben mit willst du mit mir gehen, ja nein vielleicht nur ficken, oder was? Ich wusste nicht was ich tun sollte und ich hatte nicht den Mut dich anzusprechen du wart so hübsch so unnahbar, ich war halt etwas schüchtern.“ Diese Antwort brachte ihn den nächsten Kuss ein: „Mein kleiner sensibler Romantiker, ich hoffe du weißt jetzt mittlerweile das ich dich liebe und das ich mit dir absolut glücklich bin und keinen anderen will außer dich. Ich gestehe ganz ...
«1234»