1. Flammender Tanz in den Mai


    Datum: 20.08.2018, Kategorien: Erstes Mal, Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: Schmolego, Quelle: xHamster

    Eine (erste) Geschichte über das entspannte Studentenleben. &#034Nächste Haltestelle Bismarckplatz!&#034, erschallte es aus den Lautsprechern des dezent überfüllten Busses. &#034Eeeendlich raus hier aus der Sardinendose&#034, seufzte die 21-järgie Lisa keine Sekunde später und freute sich von den schwitzigen Nachbarsarmen loszukommen. Es war ein lauwarmer Frühlingsabend, perfekt geschafften für den alljährlichen Tanz in den Mai auf der Heidelberger Thingstätte. Zusammen mit ihren Kommilitonen Justine, Felix und Max machten sie sich auf den Weg Richtung Neckar. &#034Neues Bier in der Runde! &#034 eröffnete Felix noch nüchtern den feucht fröhlichen Abend, tippte dreimal auf seine Bierdose und öffnete diese zugleich. Felix ist der Antreiber einer jeden Gruppe, motivierte selbst die Faultiere unter den Stubenhockern ihre Wohnung zu verlassen. An diesem Abend hatte er jedoch andere Dinge im Sinn. Justine fand er seit Beginn des 1. Semesters seines Psychologie Studiums immer interessant. Mit ihren 21 Jahren wirkte sie doch noch recht jung. Sie war eine ruhige, fast stille Person. Doch ihr Aussehen erinnerte ihn immer wieder an ein loderndes Feuer...zumindest für ihn. Zart rote Haare, die leicht struppig bis zu den Schultern reichten. Ihre Haut war nach dem Winter noch etwas blasser als sonst und ihre Sommersprossen waren leicht verblasst. Dazu kristallklare blaue Augen und wohlgeformte Lippen, die einen frech zu einem Kuss überreden wollten. &#034Wenn du weiter so starrst, könnte ...
    es sein, dass sich jemand beobachtet fühlt&#034, zischte Max Felix an, ohne dabei jedoch einen wissenden Augenzwinker hinterher zu werden. Als der kleine Wanderweg steiler wurde setzten sich Lisa und Max einige Meter vor den anderen beiden ab. Sie kannten sich gut, denn schließlich hatten sie bisher 4 Semester Zeit sich kennenzulernen. Lisa war sicherlich nicht die klassische Traumfrau. 1,64m groß, braune Haare die offensichtlich nicht perfekt gepflegt waren, dazu aber ein süßes, fast knuffiges Gesicht. Ihre Brüste waren mehr als eine handvoll groß, nicht ganz straff, aber mit Nippeln die bei der kleinsten Berührung sofort auf die dreifache Größe anschwollen. &#034Sag mal Max, meinst du mit den beiden süßen hinter uns wirds mal was? Die sind doch einfach füreinander bestimmt und irgendwann muss der Knoten doch mal platzen?&#034, fragte Lisa. Max gönnte sich einen weiteren Schluck aus seiner 5,0 Dose und blickte sie an: &#034 Naja, da beide ja keine Freundschaft+ wünschen, so wie wir beide das angestellt haben, denke ich wird es etwas schwieriger. Aber warte mal ab, wenn später am Lagerfeuer die beiden ins Tanzen kommen, bin ich sicher, dass es knistern wird.&#034 Freundschaft+, ein einfacher Begriff, der aber für beide vollgestopft war mit Leidenschaft und Lust. Das Singleleben wollten sie nicht aufgeben, naja zumindest öffentlich. Nach einer knappen halben Stunde perlten die ersten Schweißtropfen von Justines Gesicht. Felix sah Justine ein weiteres Mal ins Gesicht und musste ...
«1234»