1. Silvester zu Dritt


    Datum: 19.08.2018, Kategorien: Anal, Reif, Tabu, Autor: Pleasurefulx, Quelle: xHamster

    Allergikerwarnung: Kann Spuren von Bisex enthalten. ;-) True Story -- schon etwas länger her, aber ich versuche mal, alles so gut wie möglich nachzuerzählen. Die Namen wurden geändert, den Namen meiner Freundin ist einer Userin hier gewidmet. Danke für das liebe Feedback zu meinen bisherigen Stories. Ich -- männlich 25 -- und meine Freundin Pia (22) waren zu Silvester zu einer Party eingeladen. Mit einigen Hochs und Tiefs waren wir damals knapp 3 Jahre ein Paar und es lief alles gut, alles in normalen Bahnen. Insgesamt dürften bei der Party so circa 15 Leute gewesen sein - für sämtliche Details ist das Ganze einfach zu lange her, aber mir brennt es schon so lange unter den Fingernägeln, das Erlebnis mal niederzuschreiben. Großteils waren es allesamt Freunde und Bekannte von uns, der Gastgeber Stefan ein guter Kumpel von mir, damals circa 19-20 Jahre. Wir kannten uns schon eine halbe Ewigkeit und verstanden uns immer schon prima. So scherzten wir auch immer wieder mal rum, schäkerten albern herum und begrüßten uns spaßhalber auch mal mit 'nem Bussi auf den Mund. Alles völlig harmlos, einfach nur um albern zu sein -- und vielleicht bei verklemmten Menschen ein Kopfschütteln hervorzurufen. Was ich jedoch nicht wusste... aus irgendeinem Grund machte dieses Herumschäkern Pia irgendwie eifersüchtig, als könnte überhaupt mit jemand anderem was haben... und dann schon gar nicht mit einem Mann, absolut kein Gedanke dran. Doch an diesem Abend, die Feierlaune und er Alkohol werden wohl ...
    ihre Teile dazu beigetragen haben, war ihr das Schäkern irgendwie zu viel. Und im Laufe der Nacht, ich weiß nicht mal ob es vor oder nach Mitternacht war, waren wir grad am Knutschen (also meine Pia und ich!), da zog sie mich zur Seite und hauchte mir ins Ohr: „Du schäkerst mit dem Tom die ganze Zeit rum, ..... ich würde voll gern heute mit euch beiden ins Bett gehen!&#034 Ich war sprachlos... spürte aber, wie sie sich beim Knutschen eng an mich drängte und mit meinem Schwanz spielte. Diese Spielchen trieb sie die ganze Nacht lang, wenn wir nebeneinander saßen griff sie unter dem Tisch nach meinem Schwanz, der eigentlich die ganze Zeit nie völlig schlaff wurde, immer wechselnd zwischen halbsteif und knallhart. Irgendwann waren wir nur noch 5 Leute. Pia und ich flüsterten mit ihm und offenbarten ihm, dass wir Bock auf nen Dreier hätten und fragten, ob wir bei ihm pennen dürften... Er meinte nur: „Ja klar -- wenn ihr das ernst meint?&#034 Eine halbe Stunde später waren die restlichen zwei Gäste dann auch verschwunden und wir gingen zu dritt zu seinem Zimmer und abwechselnd fingen wir an, Pia zu küssen. Ich war soooo scharf, ... aber gleichzeitig war es schon strange, einen anderen Typen meine Freundin küssen zu sehen, ich war völlig im Zwiespalt (dabei wäre ich lieber in 'nem ganz anderen Spalt gewesen). In diesem Moment, so leid es mir auch tat, sagte ich „Stopp! Ich kann das einfach nicht... es tut mir echt leid!&#034 und Pia und ich gingen ins Gästezimmer. Dort mussten wir ...
«1234»