1. Sandra und Mike - das Idol


    Datum: 17.08.2018, Kategorien: Berühmtheiten, Lesben Sex, Masturbation, Autor: traumtanz75, Quelle: xHamster

    1. Kapitel: Das Mike mal was gewinnen würde, war schier unvorstellbar. Bisher hatte er nie Glück. Aber diesmal hatte es bei einem Preisausschreiben gewonnen. Freie Eintrittskarten zur Erotikmesse sowie Übernachtung in einem fünf Sterne Hotel für 4 Tage. Natürlich mit All inklusive. Seine Freundin Sandra begleitete ihn natürlich, wusste sie doch wie sehr er sich auf die Messe freute, erst recht nachdem er erfahren hatte, dass Ewa Wyrwal auch unter den Gästen sein sollte um Autogramme zu verteilen. Sie kamen rechtzeitig im Hotel an um einzuchecken und sich für die Eröffnungsfeier im Messezentrum frisch zu machen. Mike zog eine schwarze Hose und ein weißes Kurzarmhemd an, Sandra ein schwarzes Top mit transparenten Schnitten, sexy aber nicht zu sexy. Dazu blaue Jeans, beige Strümpfe und schwarze Pumps. Gemeinsam gingen sie vor das Hotel und ließen sich ein Taxi rufen. Ein vergingen nur ein paar Minuten, das Hotel war nicht weit vom Messezentrum entfernt, da waren sie schon da. Man sah schon von weitem, dass sich viele Menschen vor dem Eingang versammelt hatten und auf den Einlass warteten - mehr als Mike gedacht hatte. Die Eingangstüren wurden geöffnet, allerdings verging einige Zeit bis Mike und Sandra rein kamen. Auch wenn sie exklusive Freikarten hatten, ging es auch für sie nicht schneller. Endlich waren auch sie in der Messehalle, überall Stände, Männer und Frauen, welche die unterschiedlichsten Waren anboten. Mike und Sandra waren von der Fülle der Waren und Angebote ...
    erstmal überwältigt. Sie gingen durch die Gänge, schauten sich die Stände und Angebote an. An einem Stand wurden ein paar „Muntermacher“ für den kleinen Freund von Mike verteilt. Sandra nahm sich da dann gleich einige Exemplare mit „zur Probe“. Der Anbieter lächelte nur. Schon waren sie vor einem abgeschottenen Bereich – hier traten die Stars auf, insbesondere Ewa Wyrwal. Mike nahm Sandra an die Hand und zog sie mit rein. Leider war er nicht der Einzige, der unbedingt Ewa sehen wollte. Gefühlt 1.000 andere Männer wollten Sie auch sehen. In dem Raum war es so eng und voll, dass weder Mike noch Sandra eine Chance hatten, weiter nach vorne zu seiner Favouriten zu kommen. Immer wenn ein paar Männer wieder nach hinten gingen, stürmten andere weiter vor. Schließlich war auch die Autogrammstunde von Ewa Wyrwal für beendet erklärt worden, obwohl noch mehrere Duzend Männer in der Schlange standen. Mike kam nicht mehr in die Nähe von Ewa – Sandra spürte, dass er dadurch sehr niedergeschlagen war und überredete ihn mit raus zu gehen. Sie schlenderten noch eine Weile über das Messegelände, schauten sich die eine oder andere Sache genauer an. Mike war die Niedergeschlagenheit deutlich anzusehen. „Komm wir gehen was essen und trinken und dann in unser Hotel“. „mmmggghhhhrrr wenn du meinst Sandra.“ Sie gingen in ein Restaurant, was nicht allzu weit weg war, Sandra versuchte Mike immer wieder aufzumuntern und abzulenken – ohne nennenswerten Erfolg. Sie hatte schon gehofft, dass sie gemeinsam in ...
«1234»