1. Geburt der 2lochstute. 1. maulfick


    Datum: 08.08.2018, Kategorien: Erstes Mal, Reif, Schwule Männer, Autor: Maskedblowjobber, Quelle: xHamster

    Test Da ich schon seit vielen auf geile Geschichten zurückgreife, um mir die Eier genüsslich leer zu wichsen, habe ich heute Beschlossen etwas zurück zu geben. Es handelt sich hier um eine wahre Geschichte... Und zwar die Geburt der passiven, schwanzsüchtigen 2Lochhure, wie ich sie heute bin. Viel Spaß beim lesen. Wenn die Geschichte gut ankommen sollte werde ich weitere Etappen meiner Entwicklung zum besten geben. Ich heiße M. Bin 27 Jahre alt, verheiratet und stehe mitten im Leben. Absolut niemand ahnt, dass ich eine dunkle Seite in mir trage.. Und zwar die einer schwanzgeilen 2Lochnutte. Alles begann zufällig vor 9 Jahren als eines nachts auf einem Autobahn Parkplatz anhielt um zu schlafen. Ich war gerade 18 Jahre alt geworden, in einer glücklichen hetero-Beziehung und verdiente mir am WE ein zusätzliches Taschengeld (da mein Azubi-Gehalt hinten und vorne nicht reichte). Die Nacht war lang, der Weg war weit und ich schaffte den Weg nach Hause einfach nicht ohne Pause. So entschloss ich mich kurzerhand auf dem nächstbesten PP zu halten und kurz meine Augen zu Schließen. Leider war mein Kleinwagen nicht sonderlich bequem, so dass ich alle paar min wieder wach wurde um die Position zu wechseln.. Als ich dann zum 4. oder 5. mal wach wurde, bemerkte ich eine Bewegung außerhalb des Autos, wenige cm von meinem Kopf entfernt. Ich war ziemlich erschrocken, da zu dem Zeitpunkt meines ankommend, niemand da war. Als der erste Schreck sich gelegt hatte und sich meine Augen an die ...
    Dunkelheit gewöhnt hatten, sah ich einen älteren, großen Herren der wenige cm von meiner Tür entfernt war und ins Auto starrte.. Ich wollte gerade die Tür öffnen und ihn fragen &#034was hast du denn für ein Problem?&#034 Als ich bemerkte das er in seiner Hand einen riesigen schwanz hatte und ihn wichste. Ich war wie erstarrt..noch mal zur Erklärung: ich stand nie auf Männer und habe nie phantasier bezgl. Männern oder schwänzen gehabt.. Aber dieser riesige, langsam wichsende Hengstschwanz hypnotisierte mich. Ich konnte meinen Blick nicht von dieser fetten Eichel und diesen Riesen Eiern abwenden. Nachdem ich gefühlt 30 sek - oder auch 10 min- diesen traumschwanz beobachtet wurde, merkte ich das mein eigener schwanz kurz vorm platzen war.. Fuck, wann war ich das letzte mal so unfassbar geil??? In dem Moment klopfte der Herr an die Scheibe und verpasste mir einen weiteren Schock. Ich weiß bis heute nicht warum, aber ich öffnete instinktiv das Fenster, was der Herr wohl als Einladung auffasste.. Denn er schob seinen fetten Prügel durch das Fenster: Ca 1 cm vor meinen Gesicht und mein Lippen. So langsam machte sich Panik in mir breit.. &#034Oh, Fuck was mach ich hier??&#034 Ging mir durch den Kopf. Jegliche Logik sagte mir das ich sofort fahren sollte.. Nur einer wollte das nicht, mein schwanz! Ich habe selten noch mal solch eine Geilheit noch mal erlebt wie in dieser Nacht und ich war wirklich kurz davor abzutrotzen ohne auch nur annähernd meinen schwanz berührt zu haben! Während ich ...
«12»