1. Wer andern eine Grube gräbt


    Datum: 07.07.2018, Kategorien: Verführung, Autor: OnkelH, Quelle: EroGeschichten

    Wer andern eine Grube gräbt..... Es war wieder einer dieser Tage, dachte ich, wo ich meine Augen schlaftrunken öffnete. Ich hörte den Regen gegen die Fensterscheibe prasseln. Langsam tasteten meine Hände das Bett ab, in der Hoffnung Claudia zu berühren. Aber wie sollten meine Hände sie finden ???? Claudia hatte mich vor zwei Wochen verlassen, wieder kam dieser unerträgliche Schmerz in mir auf. Immer wieder hatte Claudia mir beteuert: "Schatz mach dir keine Gedanken und sei nicht eifersüchtig auf mich, ich mache doch nichts" Voller Hohn musste ich innerlich grinsen und dachte nur: "Ich habe es innerlich immer gespürt wenn du mich betrogen hast". Ich dachte weiter, vor drei Wochen, Claudia war auf Geschäftsreise, sie hat mir vorher noch ein Gedicht geschickt Wieder hatte ich es vor Augen..... Du bist im Moment ganz weit weg von mir. Ich kann nachts nicht schlafen, weil du nicht da sein kannst. Ich kann nicht richtig atmen, denn du bist die Luft die ich brauche. Das Gefühl der Sicherheit, das du mir gibst wenn du in meiner Nähe bist, ist auch verschwunden. Ich hoffe du kommst bald zurück zu mir. Ich möchte dich wieder spüren und in deinen Armen liegen. Ich möchte dein Lächeln wieder sehen, mit dem du mich immer verzauberst. Ich will wieder in deine Augen sehen, die mir mehr sagen, als 1000 Worte. Ich will dich einfach wieder bei mir haben! Ich liebe dich deine Claudia..... Wie konnte ich nur so blöd sein ??? Ihren Worten immer wieder aufs Neue glauben. Erst den Job verloren, ...
    dann Claudia mit der ich ja auch schon fast 5 Jahre zusammen war. Ich schob meine Bettdecke beiseite, reckte mich, stand auf und ging ins Bad. Die heiße Dusche verdrängte meine Gedanken ein wenig. Ich holte meine Tageszeitung rein, setzte Kaffee auf und setzte mich um die Zeitung zu studieren. Der Duft des frisch gekochten Kaffees stieg in meine Nase, ich freute mich auf einen heißen Kaffee. Nach der zweiten Tasse war ich bei den Stellenanzeigen angekommen, wobei mir gleich eine Anzeige in Auge viel "System Administrator gesucht". "Mhhhh" dachte ich, ein Anruf kann nicht schaden. Also wählte ich, wie in der letzten Zeit so oft die Nummer in der Hoffung auf eine neue Anstellung. Eine freundliche Frauen Stimme meldete sich an anderem Ende. Diese Stimme ließ mir einen Schauer den Rücken runter laufen "Oohhhh mein Gott" dachte ich nur. Durch ein "Hallooooo, wer ist denn dort" ??? wurde ich aus meinen Gedanken gerissen. Ich fing an zu stammeln: "Äähhhh...jaaaa....hallo hier ist.....sorry ich war gerade etwas abgelenkt". Beide mussten wir lachen. "Ja ja, so etwas passiert schon mal" neckte sie mich. "Was kann ich denn für sie tun" fragte die freundliche Stimme am anderen Ende weiter. Am liebsten hätte ich gesagt: "Heute Abend mit mir essen gehen, damit ich sehe wer sich hinter so einer süßen Stimme verbirgt." Doch ich sagte dann: "Ich rufe an wegen der Stellenanzeige, ich wollte mich im Vorfeld nach den genauen Aufgabengebiet erkundigen". "Ach ja, dafür ist unser Chef zuständig, ich ...
«1234...19»