1. Chat mit Folgen: Prolog


    Datum: 07.07.2018, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: bylycadas79, Quelle: Literotica

    Chat mit Folgen: Prolog Meister79: Hallo DevNymohe84 wie geht es dir? DevNymphe84: Mir geht es gut. Und Euch, Herr? Der Anfang war gemacht. Ich hatte DevNymphe84 soweit das sie mit mir chatetet. Was die Gute nicht wusste war die Tatsache das mit bekannt war, wer hinter diesen Namen steht. Es war keine andere als Sara Loeper, meine 25 jährige Sekretärin die eigentlich ein paar Geschäftsbriefe verfassen sollte. Durch einen dummen Zufall habe ich erfahren, das sie in solchen Chats ist. Sie hatte einmal vergessen, das Fenster an ihren Rechner aus zu machen. So erfuhr ich von dieser Leidenschaft. Eine Tatsache die ich mir nun zu Nutzen machen wollte. Ich bin Markus Fischer, 29 Jahre alt und selbstständiger Anlagenberater. Vermögend durch eine Arbeit und einen Erbe. Meister79: Wo bist du gerade? DevNymphe84: Ich bin auf der Arbeit. Mein Chef ist heute morgen bei Kunden und ich habe ein wenig Zeit. Sie hatte zum Teil recht. Ich war wirklich nicht im Büro. Aber nicht bei Kunden sondern bei mir zu Hause. Ich stellte gerade meinen PC so ein das das was wir schrieben und das was ich vor der Webcam sah, aufgezeichnet wurde. Es konnte beginnen. M79: Worauf hast du Lust? DN84: Ich mache das was Ihr von mir verlangt. Meister. Mein Körper gehört Euch. M79: Das habe ich von dir Schlampe auch nicht anders erwartet. Du bist doch eine Schlampe, oder? DN84: Ja, Herr. Ich bin eine Schlampe. Ich bin eure kleine Hure. M79: Dann möchte ich, das meine Hure ihre Titten freilegt. DN84: Euer Wunsch ist ...
    mir Befehl. Ich sah, wie sie begann, ihr geblümtes Sommerkleid auf zu knöpfen. Sie trug keinen BH. Was aber bei ihren kleinen Brüsten nicht nötig war. Zum Vorschein, kamen zwei wundervolle Brüste in 75B. Auf den dunklen Vorhöfen standen zwei 1cm lange Brustwarzen hart hervor. DN84: Gefallen euch meine Brüste, Herr? M79: Deine TITTEN gefallen mir. Eine kleine Sau wie du sollte nicht mehr von Brüsten reden. Verstanden? DN84: Ja Meister. Ich bitte um Entschuldigung. M79: Knete deine Möpse für mich. Und vergiss nicht deine geilen Nippel zu bearbeiten. Sie tat wie ich ihr geheißen. Sie fing an ihre Brüste zu kneten und massieren. Immer wieder spielte sie an ihren Warzen. Drehte sie, zog sie noch länger und kniff sich leicht rein. Ich legte bei diesen Anblick meinen Bademantel ab und fing an an meinen Schwanz zu spielen. Dieser hatte sich mittlerweile schon zu seinen 21x5,5cm aufgerichtet. M79: Ich will das du dich ganz entkleidest und mir deinen Arsch zeigst. DN84: Sehr gerne Herr. Sie knöpfte jetzt den Rest ihres Kleides auf. Wie ich feststellte hatte sie auch kein Höschen an. Ich sah kurz, das sie komplett rasiert war bevor sie sich umdreht und ihren Arsch in die Cam hielt. Ich sah einen knackigen Apfelpo. Ohne weiteres griff sie mit beiden Händen ihre Arschbacken und zog sie auseinander. Ich hatte ungehinderten Blick auf ihr rosa Arschloch und ihre Muschi. Ich sah wulstige äußere Schamlippen und Kleine dahinter versteckte. Ihr Loch glänzte schon feucht. Sie drehte sich wieder um ...
«12»