1. Emmy - The Return of Passion


    Datum: 06.07.2018, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: bymacre, Quelle: Literotica

    Es war tief dunkle Nacht. Mike lag neben Emmy und konnte nicht mehr schlafen. Nach Emmys Tritt und ihrer anschließenden Versöhnung hatten sie noch ihren Gefühlen freien Lauf gelassen und ein gekuschelt. Anschließend wurde noch eine Flasche Sekt geleert. Mike wusste, das Emmy ihn mit ihrem letzten Tritt nicht sonderlich viele Schmerzen zufügen wollte. Es war eher Sanft und als Denkzettel zu verstehen, als eine Art Signal. Ich bin hier und du gehörst mir, nur mir. So verstand es Mike auch. Nur jetzt, wo Emmy neben ihm lag und er um seinen Schlaf geraubt war, wusste er nichts mit sich anzufangen. Er verspürte dann und wann ein leichtes Bedürfnis seine Blase zu leeren, welches er aber ignorierte. Dieses Bedürfnis wuchs leider von Minute zu Minute. Doch aufstehen wollte er nicht. Emmy hatte sich so schön an ihn ran gekuschelt. Das wollte er wegen so einem Urbedürfnis nicht wieder aufgeben. Doch...Mit der Zeit wurde der Drang immer stärker und stärker bis er irgendwann dann doch so groß war, das Mike sich langsam und zaghaft aufraffte. Nackt schlich er sich auf Emmys Zimmer ohne einen laut zu machen. Auf Zehenspitzen schleichend durchzog er Emmys Wohnung. Das Bad befand sich auf dem Flur zur Eingangstür rechts. Er ging an Anns Zimmer vorbei und sah im Treppenhaus die Nachtbeleuchtung, welche seinen Weg zum Bad erhellte. Er öffnete die Tür, betätigte den Lichtschalter. Energiesparlampen. Mattes, fades Licht durchströmte nur langsam das Bad und erhellte es nicht unbedingt ...
    ausreichend. Für diese Uhrzeit aber gerade richtig, dachte sich Mike. Die Tür knarrte etwas. Öl hatten die Scharniere viel zu lange nicht mehr gesehen. Mike entschied sich die Tür einen Spalt weit offen stehen zu lassen um weiteres Knarren zu verhindern. Ann war nicht da, Emmy schlief tief und fest. Wer sollte ihn also stören? Er schritt vor die Toilette, öffnete den Deckel und ließ es laufen. Ein angenehmes Gefühl, dachte Mike bei sich. Er schloss die Augen und genoss das Plätschern. Ein leises Knarren rief ihn zur Aufmerksamkeit zurück. Die Tür hatte sich einen weiteren Spalt geöffnet. Mike hatte aber keine Lust sich umzudrehen und beendete sein Geschäft. Dann hörte er plötzlich ein Klick und das Licht war aus. So langsam die Helligkeit gegen die Dunkelheit ankämpfen musste, umso schneller lag das Bad nun in tiefster Dunkelheit. Auch im Treppenhaus war das Nachtlicht aus gegangen. „Emmy? Bist du das? Was machst du da?" fragte Mike in die Dunkelheit. Er erhielt keine Antwort. Er überlegte was Emmy nun vorhaben könnte und blieb weiterhin vor der Toilette stehen. Sanft umschlossen ihn Hände von hinten. Zaghaft tasteten sie sich an seinen Po heran und wanderten zielstrebig nach vorm. An seinem Bauch schlossen sich beide zusammen und umarmten ihn schließlich sanft. Mike genoss die Wärme und Geborgenheit. Er spürte Emmys Körper an seinem Rücken, wie sie sich sanft an ihn schmiegte. Sie streichelte seinen Bauch und ging langsam weiter zu seiner Brust. Mike atmete entspannt und ließ seine ...
«12»