1. Tina 03: Tina fickt für Geld


    Datum: 02.07.2018, Kategorien: Anal, Masturbation, Tabu, Autor: xDeutsch18, Quelle: xHamster

    Zu Ihr nach Hause, wo wir gestartet waren, konnte ich Tina in diesem Zustand nicht bringen, sie stank ein wenig und sah ziemlich mitgenommen aus, ihre Eltern wären sicher ausgeflippt. Zu mir ging es ja auch nicht, also fuhren wir kurzerhand zu Tom nach Hause, der als Einziger eine eigene Wohnung hatte. Carola half Tina unter die Dusche und Tom machte uns zwei Bier auf. Wir stießen an &#034auf Deine Hure, man hast Du ein Schwein&#034. Schon in der Disco hatte Tom mir seinen Neid kund getan, wie gerne hätte er gehabt, dass Carola auch eine Hure sein wollte, versaut und geil genug dazu war sie, wie ich mich bereits überzeugen konnte. Langsam gewöhnte ich mich an den Gedanken ´Schwein´ zu haben. Ich packte das Handy aus und zeigte Tom die Videoclips, die ich im Keller aufgenommen hatte und Tom setzte sich auf´s Sofa und sah mit offenem Mund zu, wie Tina ran genommen wurde. Irgendwann, als er still vor sich hin dachte und ich das Handy wieder weg gepackt hatte, sagte er plötzlich &#034Ihr braucht eine Homepage, so mit geilen Fotos von Tina in Action, damit man sieht, was man alles mit ihr machen kann und wozu sie sich so her gibt&#034 Ich hatte auch schon daran gedacht, aber alles, was ich gestern so aufgenommen hatte, war von der Qualität her einfach nur schlecht. &#034Lass uns morgen dazu was überlegen, ich bin fertig und Tina auch, wie siehts mit Euch aus, ihr seid doch sicher auch müde oder?&#034 Tom nickte und Carola, die gerade aus dem Bad kam meinte &#034Ohh ja, heute ...
    spielt sich nichts mehr ab Jungs, ihr müsst Euch Tina mal anschauen, die ist fertig, da steckt mir heute keiner mehr was rein, damit das klar ist&#034. Ich sah im Hintergrund die Dusche und, wie Tina gerade heraus trat. Von hier aus konnte ich ein paar Striemen auf ihren Brüsten und ihrer Hüfte erkennen und auch ihre Möse sah sogar von hier nicht gerade aus, als hätte sie zärtlichen Sex gehabt. Carola schloss die Badtür und ging ins Schlafzimmer &#034Ich bin weg für heute, gute Nacht&#034. Ich wünschte ihr eine gute Nacht und Tom stand auf &#034ich komme Schatz, ihr wisst ja wo alles ist, fühlt Euch wie zu Hause, das Bett im Arbeitszimmer ist für Euch, alles frisch bezogen und was zu Trinken steht auf dem Tisch am Fenster&#034. Tom schlich von dannen, hinter seiner Carola her und ich wartete auf Tina, während ich lustlos am Bier nuckelte, eigentlich wollte ich nichts mehr trinken, zumindest keinen Alkohol. Die Badtür öffnete und Tina kam nur mit einem Baumwollslip bekleidet heraus, den hatte sie von Carola bekommen, so wie das T-Shirt, welches sie gerade überzog. Da wir eigentlich nicht geplant hatten heute Nacht hier zu bleiben, hatten wir natürlich nichts dabei. Ich reichte ihr meine Hand und sie ergriff sie und setzte sich neben mich auf´s Sofa. &#034Meinste nicht, Du solltest Deinen Eltern kurz mitteilen, dass Du bei Carola bist?&#034. Tina lächelte müde, als sie antwortet &#034habe ich schon, hab´ meinem Vater ne SMS geschickt, schon um Zehn&#034. Bester Deutscher Hübsch ...
«1234...7»