1. Die geile alte Schnalle (Ergänzug zu Alte Fre


    Datum: 29.06.2018, Kategorien: Anal, Fetisch, Reif, Autor: buster2609, Quelle: xHamster

    Eine neue Geschichte die sich aber bald mit Alte Freundschaft wird zu Liebe verbinden wird. Es war ein sonniger Julimorgen und es hatte schon an die 26 Grad. Andrea Müller, eine stramme Endfünzigerin stand gerade auf. Sie war etwa 1,75 m groß, hatte massive 85 D Titten und war mit dem Alter etwas aus dem Leim gegangen wie man so schön sagte. Ihre etwas fülligere Figur kaschierte sie immer mit stramm geschnürten Korsetts. Sie hatte lange rot-braune Haare die sie gewissenhaft alle 3 Wochen nachfärben liess. Als Frau trug sie grundsätzlich immer Röcke die sie in der Regel mit Strapsen und Nylons kombinierte. Dazu meist knappe Oberteile oder Blusen, denn Frau kann auch mit ihrem Alter immer noch sexy aussehen. Sie war verheiratet aber ihr Ehemann war schon knappe 70 und konnte daher die Gelüste seiner Frau nicht mehr befriedigen. Bis vor 4 Jahren hatten sie noch regelmässig Sex gehabt aber dann war ihr Mann krank geworden und konnte seitdem nicht mehr. Daher hatte sie schon vor langer Zeit begonnen sich im Internet verschiedene Lustspender zu kaufen. Ihren Mann zu betrügen kam bisher nicht in Frage. Da ihr Mann ziemlich schnarchte hatten sie getrennte Schlafzimmer. Somit konnte sie sich selbst befriedigen wann immer sie wollte. Inzwischen hatte sie sich eine ansehnliche Sammlung an Dildos und Plugs zusammengestellt. Jeden Morgen begann sie ihr Ritual. Zuerst im Bad die erste Morgentoilette, dann einen schönen Einlauf um den Darm zu reinigen. Nachdem dies erledigt war ging sie ...
    nackt zurück ins Schlafzimmer und öffnete ihren Schrank. Dort standen in Reih und Glied ihre Lustspender. Zielstrebig wählte sie zwei massive Plugs aus. Einen etwa 15 cm langen und mit 7 cm Dicke doch recht großen für ihre heiße Fotze und einen 10 cm langen und 5 cm dicken für ihren Arsch. Sie nahm ihren Gleitgelspender und rieb zuerst den für die Möse ein und verteilte auch etwas Gel auf ihrer blitzblank rasierte Möse. Dann stellte sie den Plug auf einen Stuhl und stellte sich breitbeinig drüber. Mit Genuss liess sie sich langsam auf dem Plug nieder. Mit einem satten Schmatzen rutsche der Eindringling in ihrer Fotze an seinen Platz und sie stöhnte auf. Jetzt saß sie auf dem Stuhl. Dann wiederholte sie die Prozedur mit dem Plug für ihren Arsch. Auch hier rastete der Eindringling schnell ein und sie begann ihren inzwischen keck hervorstehenden Kitzler zu reiben. Schnell kam sie keuchend und stöhnend zu ihren ersten Abgang. Nachdem sie sich etwas beruhigt hatte stand sie vom Stuhl auf, liess die beiden Freudenspender an ihrem Platz und begann sich anzuziehen. Sie wählte ein schwarzes Samtkorsett mit 6 Strapshaltern auf jeder Seite. Das Korsett hatte Halbschalen was ihre dicken Titten hervorragend zur Geltung brachte. Dazu zog sie hautfarbene Nylons an und befestigte diese an den Strapshaltern. Bei jeder Bewegung rieben die beiden Plugs in ihren Löchern. Das machte sie so geil dass ihre Fotze im wahrsten Sinne zu tropfen anfing. Das Outfit wählte sie trotz der Wärme. Sie suchte ...
«1234...7»