1. Alles für ein Treffen mit dem Star


    Datum: 25.06.2018, Kategorien: Berühmtheiten, Autor: bybaer666, Quelle: Literotica

    blonde Sportstudentin Gabi aus Innsbruck ist ein richtiger Hardcore-Schifan. In den letzten drei Jahren hat sie keine einzige TV-Übertragung eines Herren-Weltcuprennens versäumt. Noch lieber ist sie natürlich vor Ort live dabei, wann immer sie es zeitlich und finanziell einrichten kann. Die Hahnenkammrennen in Kitzbühel sind jedes Jahr das Highlight in Gabis Kalender. Zusammen mit ihrer besten Freundin und Kommilitonin Susi mietet sie sich bei Rosis Sonnbergstuben mit dem perfektem Panoramablick hoch über der Stadt ein, wo die beiden versuchen, ihren Idolen bei der legendären Schnitzel-Party näher zu kommen. Am meisten stehen die Mädels auf die Abfahrts-Cracks. Wenn sich einer von denen todesmutig in die Tiefe stürzt, geht Gabi dabei regelmäßig einer ab. Sie bewundert diese harten Draufgänger alle, besonders jedoch den aktuellen österreichischen Teamleader Helmut Mauser, Olympiasieger und Weltmeister. Für eine Nacht mit ihm täte sie alles, wirklich alles! Am Abend nach dem legendären Rennen auf der Streif lädt der Hauptsponsor zur Party. Da herrscht natürlich für die gesamte Mannschaft Anwesenheitspflicht, Helmut Mauser eingeschlossen. "Das ist meine große Chance", verkündet Gabi der ahnungslosen Susi beim Sonnen unter dem fetzblauen Himmel auf der Terrasse. "Ich mach mich bei der Sponsor-Präsentation an den Mauser ran und schleif ihn in mein Bett!" "Unser Bett!", korrigiert Susi die Schwärmerin. "Du bleibst natürlich einstweilen unten an der Schihaserl-Bar! Das bist Du ...
    unserer Freundschaft schuldig!", hat Gabi schon an alles gedacht. Susi verdreht die Augen. "Und wie willst Du das anstellen bei all dem Rummel hier?" "Entschuldigung, Mädels, dass ich Euer Gespräch grade aufgeschnappt habe", mischt sich ein braungebrannter Gast mit Spiegelsonnenbrille neben den beiden in das Gespräch ein. Er hat schon die längste Zeit zu den feschen Nachbarinnen herübergespernzelt. Attraktive junge Mädchen sind sein Beuteschema. Und von denen gibt es beim Hahnenkammrennen in und um Kitz ja einige. Gabi und Susi schauen ein wenig indigniert. Da kommt der Kellner mit einer Flasche eisgekühltem Pommery samt drei Gläsern und die Situation entspannt sich augenblicklich. "Bitte sehr, Herr Mathiasek, und wohl bekomm's!", scharwenzelt der Ober und steckt mit einem Grinsen den Geldschein des Charmeurs ein. Mit einem leisen Ploppen öffnet er die Flasche und schenkt drei Gläser voll. Mit eingespielter Grandezza reicht der edle Spender Gabi und Susi je ein Glas und prostet ihnen zu: "Auf Kitz und seine Helden!" Gabi fängt sich als erste. "Sie sind aber nicht wirklich der Mathiasek vom Fernsehen?", fragt sie ungläubig. Der Angesprochene fühlt sich ob seines hohen Bekanntheitsgrades geschmeichelt, nickt lächelnd und meint gönnerhaft: "Für schöne Frauen nur der Werner!" "Prost Werner! Und danke!", kommt es von Susi. "Du hast also vorhin gehört, dass sich meine Freundin Gabi morgen bei der Party an den Mauser ranmachen will?" Werner nickt wissend. "Die Lara, die Freundin vom ...
«1234»