1. Nachhilfe


    Datum: 11.11.2016, Kategorien: Anal, BDSM, Tabu, Autor: German-18, Quelle: xHamster

    Nachhilfe Geschichten eines Nachhilfelehrers Sandra Dr. Konrad Lenggstein, 44 Jahre alt, war Lehrer am Goethe-Gymnasium der Stadt. Er unterrichtete Deutsch, Mathematik und Sport. Er war ein strenger aber gerechter Lehrer, bei den Kollegen geschätzt, bei den Schülern teils gefürchtet, teils beliebt. Fürchten mussten ihn vor allem die Schüler, die faul waren, denn da kannte Dr. Lenggstein keine Gnade. Außerdem bot Dr. Lenggstein Nachhilfe in seinen Unterrichtsfächern an. Und zwar nicht nur für Gymnasiasten, nein, er unterwies auch Studierende und er hatte viele, vorwiegend weibliche Nachhilfeschüler. Das lag wohl an seinen speziellen Methoden, auch dem verstocktesten Schüler nachhaltig etwas bei zu bringen. Dazu bediente sich Dr. Lenggstein hauptsächlich des Rohrstockes, manchmal aber auch verschiedener anderer Strafinstrumente, die er virtuos handhabte. Eine seiner Nachhilfeschülerinnen war Sandra, eine 23-jährige Germanistik-Studentin. Sie war erst im dritten Semester, vor allem, weil sie als Werkstudentin selbst für ihren Lebensunterhalt aufkommen musste. Sandra hatte zwar Zeit zum Lernen, manchmal aber halt wenig Lust dazu. Jetzt war wieder einmal eine wichtige Prüfung angekündigt und Dr. Lenggstein hatte ihr einige Übungen aufgegeben, zu deren Erledigung Sandra aber keine Lust gehabt hatte. Also war sie mit leeren Händen zur Nachhilfestunde erschienen. Ihre Entschuldigung war nur ein lakonisches &#034Ich hatte eben keinen Bock drauf...&#034. Nun, um wieder &#034Bock&#034 ...
    zu bekommen, dazu war ja der Doktor da! &#034Du weist, was dich jetzt erwartet?&#034 fragte der erfahrene Pädagoge. &#034Ja, das ham sie mir ja schon das letzte Mal angedroht.&#034 &#034Haben meinst du wohl?&#034 &#034Hä?&#034 &#034Gleichgültig, du hast deine Strafe verdient und heute wirst du sie auch erhalten!&#034 Dr. Lenggstein nahm Sandra am Arm und führte sie in das Nebenzimmer. Sie lies es mit sich geschehen. Der Nebenraum war der Strafraum des Pädagogen. In der Mitte des Raumes stand ein stabiler Strafbock, mit starken Lederriemen zur Befestigung. Zu diesem Bock führte er das Mädchen und sagte streng: &#034Du hast mich jetzt lange genug an der Nase herumgeführt. Entweder du akzeptierst deine Bestrafung oder du verlässt sofort mein Haus und die Nachhilfe ist beendet!&#034 Sandra sah zu Boden und nach wenigen Minuten antwortete sie: &#034Sie haben Recht, ich verdiene die Bestrafung und bitte sie mich streng zu bestrafen.&#034 Dr. Lenggstein nickte zufrieden. &#034Zieh dich komplett aus, lege deine Kleider auf den Hocker dort, dann gehst du auf die Toilette und anschließend kommst du wieder her - nackt, wie Gott dich schuf!&#034 Sandra beeilte sich aus ihren Kleidern zu kommen, was angesichts ihrer wenigen Kleidungsstücke ziemlich schnell ging. Sie trug nur ein bauchfreies Top, keinen BH, und einen kurzen, wippenden Minirock, wie die Mädchen in den japanischen Mangas. Als sie nackt vor Dr. Lenggstein stand kam er nicht umhin, ihre körperlichen Vorzüge zu bemerken. Sandra ...
«1234...7»