1. In der Sauna 01


    Datum: 10.06.2018, Kategorien: Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: byJochenB, Quelle: Literotica

    Dunkel, schade. Dabei hatte ich mich nach meinen 90 Minuten Sport so auf die Sauna gefreut. Stellt sie euch so vor: Relativ groß, schätzungsweise 6 Meter breit und an die 8 m lang. An den beiden Seiten gibt es relativ breite Liegeflächen, wo auch gut zwei Personen nebeneinander liegen können. Darüber gibt es noch eine etwas schmalere Liegefläche, auf der man weiter hinten etwas versteckt liegt, weil sich da Teile des Saunaofens befinden. Na ja, das ist vielleicht nicht optimal geschildert, aber die wichtigsten Punkte (breite Liegefläche, darüber etwas versteckt...) sind wohl rausgekommen. Mir gefällt diese Sauna aus zwei Gründen: Erst mal ist sie mit knapp unter 80 Grad so, dass man es dort auch locker 20 Minuten aushält. Dann ist es in der Sauna relativ dunkel. Es gibt eine große Eingangstür mit Glas, aus der man schön nach draußen in den Vorsauna-Bereich schauen kann. Dort wiederum trocknen sich häufig sehr gut aussehende junge - und auch etwas ältere - Frauen an, die man dann sehr schön betrachten kann. Ich glaube, nein, ich bin mir sicher, dass einige Frauen sehr genau wissen, dass man sie beobachten kann - auch wenn sie selbst wegen des Helligkeits-Unterschieds nicht in die Sauna hineinschauen können. Wenn ich da also in der Sauna liegt - oft allein, weil viele es wohl etwas heißer mögen - dann kann ich mit den schönen Geschöpfen schön aufgeilen. Mein bestes Stück wird dann vorsichtig und zärtlich gestreichelt und es dauert dann nicht lange, bis es mir kommen könnte. ...
    Aber ich zögere es immer wieder hinaus, immer in der Hoffnung, dass gleich noch eine hübschere kommt, mit der es noch mehr Spaß macht. Was echt fies ist, wenn kurz vorm Kommen jemand anders kommt - nämlich in die Sauna. So weit bin ich ja nun noch nicht, dass ich dann weitermache. Vielmehr versuche ich, mich so hinzusetzen, dass von meinem Kleinen nichts zu sehen ist und warte dann ab, bis er wieder so klein geworden ist, dass ich raus kann, ohne Aufsehen zu erregen. Aber mit Abspritzen war dann nichts... Vor einer Woche war es ein bisschen schwierig. Ich war wieder allein in der Sauna und habe zwei junge Mädchen beobachten können, die sich nach dem Duschen mit Bodylotion eingecremt haben. Im Vorbereich waren sonst keine Personen und so haben sich die beiden nicht drauf beschränkt, sich nur den Rücken einzucremen, sondern haben (natürlich nach vorsichtigen Blicken in alle Richtungen) sich zärtlich die kleinen Möpse eingecremt. Also nicht die eigenen, sondern die der Freundin. Das sah sehr zärtlich und erotisch aus - und es scheint beiden sehr großen Spaß gemacht zu haben. Mir auch - und meinem besten Stück erst recht. Er stand wie eine Eins und wurde von mir köstlichst verwöhnt. Ich hatte schon schön geschwitzt und dadurch konnte ich geschmeidig mit der ganzen Hand über meinen feuchten Penis streicheln. Ich wurde immer geiler - und die beiden Mädchen draußen auch. Sie schienen mehr zu wollen und die eine hatte sich gerade umgedreht und etwas gebückt, weil ihre Freundin sie wohl ...
«123»