1. Julia Roberts - Passionate Woman 04


    Datum: 27.05.2018, Kategorien: Berühmtheiten, Autor: byKaroAcht, Quelle: Literotica

    Nur einigen sehr wohlhabenden Gönner von Erotika bekannt und verborgen an einem unbekannten Ort gibt es ein durch extreme Sicherheitsmaßnahmen geschütztes, geheimes Archiv. Hier werden Alternative Porno Versionen (APVs) von erfolgreichen Kinofilmen gespeichert. In diesen alternativen Versionen zelebrieren schöne weibliche Schauspielerinnen ihre Sinnlichkeit und spielen in ihren geheimsten erotischen Fantasien die Hauptrolle. Nur zwei Kopien dieser Filme werden jeweils erstellt: Eine für die weiblichen Darstellerinnen selbst und dazu eine Kopie für das Geheimarchiv.- “Passionate Woman”- “Passionate Woman” war die erste extra nachgedrehte APV eines berühmten Hollywood Films in der Sammlung. Julia Roberts würde der Star des Films sein und wieder in die Rolle der schönen Prostituierten aus “Pretty Woman” schlüpfen die sich in einen wohlhabenden Geschäftsmann verliebt. Nur diesmal würde der Film sich entsprechend des APV Konzepts ganz auf das konzentrieren, was hinter geschlossenen Türen geschah in genau den Augenblicken, in denen im Originalfilm stets ausgeblendet wurde. Die ersten beiden Teile wurden zuvor veröffentlich. Es folgt das Drehbuch (in kursiv) des zweiten Teils, ergänzt um Mikes Anmerkungen (in Normaltext).4. Episode: Die dritte Nacht – Julias FüßeJulia hat den ganzen Tag mit Shopping verbracht. Zunächst mit seiner Anleitung und die ganze Zeit mit seiner Kreditkarte. Danach konnte sie es sich einfach nicht verkneifen die Verkäuferinnen bei denen am Vortag noch ...
    abgeblitzt war diesmal spüren zu lassen, was sie da für einen dummen Fehler gemacht hatten. Das letzte was sie erwarb war eine Krawatte für ihn, die sie dem Shopmanager abgeschwatzt hatte. Bekleidet mit einem teuren Kostüm und beladen mit Einkaufstüten und Hutschachteln, die sie mit lässig schwingenden Hüften dem Pagen reichte, war sie zum Hotel Beverly-Wilshire zurück gekehrt.Jetzt wartet sie im Penthouse auf die Rückkehr ihres Liebhabers. Entspannte Musik aus dem CD-Player füllt den Raum. Der Tisch an dem sie aufrecht sitzt ist mit einem exquisiten Abendessen gedeckt und mit einer einzelnen roten Rose in einer schmalen Vase geschmückt. Drei Kerzen funkeln und lassen den goldenen Wein schimmern, von dem sie schon ein Glas genommen hat um sich in Stimmung zu bringen. Alles was Julia an ihrem Luxuskörper trägt sind ihre neuen, eleganten, schwarzen High Heel Schuhe und besagte Krawatte, die sie sich lose um ihren Schwanenhals geschlungen hat. Ihre rote Haarmähne ist zu einer klassischen Frisur hochgebunden. Ihre Lippen zeigen eine gedankenverlorene Schnute. Julia denkt an die letzten zwei Nächte zurück und findet, dass er für seine 3.000 Dollar bisher wahrlich auf seine Kosten gekommen ist. Sie erinnert sich an ihr Gesicht im Spiegel über dem Klavierflügel ganz besudelt und verschmiert von seinem Sperma. Aber sie erinnert sich auch an ihre beiden erdbebenartigen Orgasmen, die sie trotz ihres Bemühens professionell zu bleiben auf dem Flügel durchlebt hat. Ganz unvergesslich war auch ...
«1234...12»