1. Alena Gerbers Abenteuer Teil 01


    Datum: 25.05.2018, Kategorien: Berühmtheiten, Autor: byBenutzer1717, Quelle: Literotica

    Die folgende Geschichte ist frei erfunden. Jede Ähnlichkeit zu realen Personen ist zufällig. Ich habe in keinster Weise vor jemanden mit meiner Story zu verletzen. * Es war ein sonniger Freitagnachmittag, Alena lag sich sonnend auf einem Liegestuhl in ihrem Sommerhaus in Spanien. Sie trug einen knappen schwarzen Bikini und das dazu passende Unterteil ebenfalls in schwarz. Seit zwei Wochen lebte sie nun schon hier, hatte sich vollkommen von der Außenwelt abgeschottet und entspannte sich vom stressigen Alltag. Niemand, nicht mal ihre engsten Verwanden wussten wo sie war. Vielleicht war es deshalb auch so schön. Alena lag träumend in ihrem Liegestuhl. Der Traum schien ihr zu gefallen, denn sie fuhr mit ihrer Hand unter ihren Slip und massierte ihre darunter liegende Lustgrotte. Es dauerte nicht lange und ihr Bikini Unterteil war völlig durchnässt. Leise stöhnend massierte sie immer intensiver ihre empfindlichste Zone, bis sie von einem Klingeln unterbrochen wurde. Wer konnte das nur sein? Niemand wusste das sie hier war. War es ihr Ex? War es vielleicht ein Einbrecher der nur herausfinden wollte ob jemand zuhause ist? Noch immer voll erregt ging Alena zur Tür und öffnete diese. Als sie die Tür geöffnet hatte sah sie einen großen Mann mit muskulösen Oberkörper und Kurzhaarschnitt vor sich stehen. Der Mann trug lediglich eine kurze Hose und ein Hemd, welches er jedoch offen trug, wodurch man sein Sixpack sehen konnte. Er hielt einen Brief in der Hand und schien diesen Alena geben ...
    zu wollen. Alena erschrak leicht als sie bemerkte, dass ihr Höschen immer noch vollkommen durchnässt war. Dem Mann schien dieser Anblick jedoch zu gefallen den eine deutliche Beule zeichnete sich in seiner Hose ab. Alena gefiel was sie da sah und so zog sie provozierend ihren Bikini leicht nach unten, sodass man den Ansatz ihrer Brustwarzen erkennen konnte. Der Mann schien immer nervöser zu werden, denn der Brief viel ihm aus der Hand. Er begann immer stärker zu schwitzen und die Beule in seiner Hose wurde immer größer. Alena, die noch immer stark erregt war, schien ihre Chance auf ein lustvolles Abenteuer zu sehen. Den Brief andeutend bückte sie sich, stoppte jedoch auf Höhe des stark erregten Gliedes des Mannes. Der Mann wusste nicht wie ihm geschieht als er Alena Gerber seinen Schwanz aus der Hose befreiend sah. Alena zog ihm die Hose samt Unterhose in einem Zug aus. Prachtvoll ragte sein steifes Glied in die Höhe. Alena hatte noch nie ein so großen Schwanz gesehen, was sie jedoch nicht störte, sondern leicht zum Lächeln brachte. Mit einem gekonnten Griff umschlang ihre Hand den Schwanz des Mannes und begann diesen zu wichsen. Lustvoll stöhnte der Mann auf und genoss es das Alena jetzt auch noch an seinen Eiern saugte. Sie wusste was sie ihm abverlangte wollte jedoch noch mehr. Sie führte nun den Schwanz in ihren Mund ein und begann damit diesen erst langsam, dann schneller zu blasen. Der Mann stöhnte immer intensiver und hatte Probleme damit nicht sofort in ihren Mund zu ...
«12»