1. Ein heisser, vielfältiger Tag


    Datum: 21.05.2018, Kategorien: Reif, Transen, Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: Lust78, Quelle: xHamster

    Gestern wachte ich Morgens total spitz auf, sogleich machte ich mir Gedanken darüber was ich Heute so machen könnte. Geile Gedanken machten sich breit, soll ich auf einen Parkplatz fahren oder geh ich doch wieder mal ins Sexkino? Während ich so langsam aus meinem Bett stieg stand mein Schwanz noch prall uns steif. Ich lief Richtung Badezimmer, schaltete mein Tablet an, und schaute was sich auf meinem Profil so getan hat. Auf der Startseite nahm ich auch gleich eine kleine, erfahrene Süsse mit prallen Titten wahr. Ich checkte meine Nachrichten und Kommentare und wechselte anschliessend wieder auf die c2c Seite. Die Süsse war immer noch da und stand offenbar wie ich im Badezimmer, ich loggte mich bei Ihr ein und lies meine Cam ebenfalls laufen. Nun stand ich unter die Dusche und beobachtete unter dem warmen Wasser wie sie sich ebenfalls langsam das Pyjama auszog und sich unter die Dusche begab. Wir schauten uns per c2c nun gegenseitig beim duschen zu, ich began mir meine Beine und meinen Schwanz zu rasieren, was ihr scheinbar gefiel. Sie stand nun unter der Dusche und hielt sich die Duschbrause an ihre Muschi. Sichtbar erregt stöhnte sie auf und schaute mir dabei beim rasieren zu. Als wir beide die Dusche verliessen, fragte sie mich ob ich den meine Beine schon länger rasiere, ich antwortete ihr und fragte sie zugleich ob sie den mein Profil noch nicht angeschaut habe. Sie verneinte und schaute sich sogleich mein Profil an. Ohhhh, mmhhh, du bist ja eine ganz Süsse erwiderte ...
    sie. Ich fragte naiv nach was sie den damit meine. Sie sprach mich auf meine Fotos an und meine Vorliebe für DW. Wie unterhielten uns noch ein bisschen und ich erzählte ihr noch etwas mehr von mir und sie von sich. Plötzlich fragte sie mich ob ich den jetzt für Sie was geiles anziehen würde. Ich freute mich über Ihr Interesse und fragte sie nach ihren Vorlieben. Bikini und Pumps wie im Profil wäre geil, erwiederte sie und sass dabei auf die Toilette. Ich ging mit dem Tablet Richtung Schlafzimmer um mir die gewünschten Kleider rauszuholen. Als sie mir so beim auswählen zuschaute überraschte sie meine grosse Auswahl an DW, sie erwähnte zudem noch das sie sich auch gerne geil anziehe. Ich bat auch sie, sich etwas heisses anzuziehen. Sie wählte für sich, Strapse und ein transparentes Oberteil, ihre prallen Titten zeichneten sich ganz deutlich ab. Mein Schwanz drückte nun heftig gegen das Bikinihöschen und die fette Beule war gut zu sehen. Sie sass wieder auf die Toilette und begann sich die Muschi zu streicheln, dabei hüpften die prallen Titten immer wieder auf und ab. Ein geiler Anblick! Ich zog mein Höschen aus und mein steifer Schwanz sprang hervor. Ich wichste meine Latte währenddessen sie sich geil die Muschi massierte. Wir stöhnen gegenseitig und es ging dann auch nicht lange bis ich meine Sahne abspritzte. Nach diesem geilen Start in den Tag verabschiedete ich mich freundlich und wir tauschten noch unsere Adressen aus. Vorerst mal befriedigt, duschte ich mir noch kurz die ...
«123»