1. Jugendlich


    Datum: 15.05.2018, Kategorien: Anal, BDSM, Erstes Mal, Autor: sarahsexxon, Quelle: xHamster

    Bei allem gibt es ein Risiko. Und bevor man etwas neues tut, stellt man sich meist die Frage, wie hoch das Risiko ist, das man eingeht. Nach unserem letzten Erlebniss wissen wir jedoch, dass wir auch einen Blick auf die Chance werfen sollten, die sich ergeben kann. Ungeachtet der Begierde auf „riesige Schwänze“ oder „extremen Gruppenficks“ in der Community, wollen wir euch einfach von unserem letzten Erlebnis erzählen, so wie es war. Wir sind ein Pärchen (beide 19 Jahre alt), Chris: 1.85 groß, sportlich gebaut, normaler 17cm Penis; Fatma: 1.55 groß, mollig (aber nicht dick), 65C, breiter Po. Am letzten Sonntag waren wir mit 2 Freunden von uns in der Sauna in unserer Umgebung. Unsere Freunde, nennen wir sie der Anonymität halber mal Timo und Elisa, kennen wir schon seit langem, waren jedoch zum ersten Mal mit ihnen in der Sauna, die beiden sind auch kein Paar, auch wenn bei denen schonmal etwas gelaufen ist. Mit der Nacktheit hatten wir alle kein Problem und weder Chris noch Fatma sind sehr eifersüchtig. Timo ist 1.65 groß, normal gebaut und hat auch einen normalen Penis, Elisa ist 1,70 groß, eher mollig, wobei sie eine sehr ansehnliche Figut und Körbchengröße D hat. Nunja, wir waren halt in der Sauna, haben den Tag dort genoßen und uns unterhalten. Nachdem wir fertig waren und uns auf den Weg nach hause machten, haben wir Elis weggebracht und sind dann noch zu dritt zu uns in die WOhnung gefahren, um zu chillen. Wir haben unsere Sachen weggeräumt und uns zu dritt aufs Sofa ...
    gesetzt und den Laptop angeschmissen. Schon in der Sauna hatten wir ein bisschen über Penisformen und längen geplaudert und kamen dadurch auf die Idee, ein paar Bilder von Schwänzen im Netz zu suchen. Wir landeten auf xHamster (natürlich kein Zufall :D) und schauten uns ein paar Fotos von unterschiedlichen Schwänzen an, bis ein Bild aufkam, auf dem zwei Schwänze nebeneinander gehalten wurden. Da fragte Fatma, ob Chris und Timo nicht auchmal vergleichen wollten. Nach anfänglichem Zögern, wurde beschloßen, dass die Schwänze verglichen werden. Beide zogen die Hosen runter und stellten sich mit schlaffen Teilen gegenüber. Sie nahmen jeweils ihre Cocks in die Hand und hielten sie nebeneinander. Timos war einen Hauch kleiner und dünner als der von Chris, was jedoch wirklich unbedeutend gering war. Er erschien einfach anders. Da machte Fatma den Vorschlag, dass die harten Latten verglichen werden sollten. Timo und Chris kannten sich schon lange und hatten keine Probleme oder Berührungsängste, was sowas angeht. Beide willigten ein und Chris scherzte, dass Fatma ja ein wenig mithelfen könne, wenn sie wollte. Fatma nahm beide Schwänze in die Hände und fing an zu keulen. Es war Sekundensache, bis die Schwänze hart waren, nur hörte Fatma nicht auf zu rubbeln. Chris und Timo zogen den Rest ihrer Klamotten aus, und Fatma ließ auch ihre Hüllen fallen. Während der Pause hielten Chris und Timo ihre Riemen nebeneinander. Timos Schwanz war ungefähr 15-16cm lang und ein bisschen schmaler als der ...
«12»