1. Zu neuen Ufern Ep. 06


    Datum: 14.05.2018, Kategorien: Anal, Autor: byanev, Quelle: Literotica

    Geschätzte Leser: Gestattet mir zu dieser Episode ein Vorwort. Diese Geschichte besteht aus 2 Teilen und baut auf die beiden vorherigen Episode04 und Episode05 auf. Da alle 3 Geschichten an einem Tag passierten, greifen sie somit ineinander. Der Autor ** Teil 1 ** Leise Musik durchflutete das Badezimmer. Eigentlich war es kein gewöhnliches Badezimmer, sondern eher eine private Oase zum Wohlfühlen. Diesen Luxus hatten sich David und Andrea gegönnt, als sie in ihrem Haus einen kleinen, aber sehr exklusiven Saunabereich einrichteten. Eine Dampfsauna in altrömischem Stil, blau gekachelt, weiße Steinbänke und einen Springbrunnen. Das kleine Tauchbecken und die Massagedusche waren wie eine Grotte gestaltet. Das Highlight jedoch, ein zentraler Raum mit Whirlpool, wo gut und gerne vier Personen bequem Platz fanden. Eine verspiegelte Wand reflektierte den Whirlpool, der sich in der Mitte des Raumes befand. Die übrigen Wände waren mit einem sehr realistisch gemalten Motiv verziert. Weiße Balustraden und Säulen bildeten den Vordergrund, vor einer im Hintergrund dargestellten typisch italienischen Landschaft mit Pinienhainen. Der dunkelblaue Plafond, aus dem eine Fülle kleiner LED Lämpchen leuchteten, rundeten die perfekte Illusion ab. Eine Illusion, unter freiem Sternenhimmel auf der Terrasse einer römischen Villa zu baden. Das sanfte Blubbern, zahlreicher kleiner Luftbläschen, verschmolz nahtlos mit der leisen Musik, die aus versteckten Lautsprechern drang. Van Morrison, der ...
    nordirische Musiker, ist einer von Davids Lieblingsinterpreten. Bei seinen Liedern konnte man so herrlich abhängen. Und genau das tat David jetzt definitiv, als er im Whirlpool lag, seine Gedanken irgendwo in der Erinnerungswelt herumschwirrten und dabei, ohne es überhaupt wahrzunehmen, zwischen seinen Beinen herum zupfte. Die heutige Radtour geisterte ihm durch den Kopf. Schritt für Schritt ließ er die Tour in allen Einzelheiten Revue passieren. Bei dem Augenblick angelangt, wo er es mit Hubert so geil getrieben hatte, reagierte sein Unterleib. Erinnerte es ihn doch daran, wo sein Schwanz heute Nachmittag war. Tief in Huberts Körper! -- Und das, das hat sich verdammt gut angefühlt. Noch immer zupfte er gedankenverloren, an seinem Penis herum. Ein Blick auf die Uhr -- sie zeigte 18:45. Bald, so überlegte er, bald würde Andrea nach Hause kommen. Sie war heute, wie jedes Jahr um diese Zeit, zur Orderfachmesse nach Salzburg gefahren, um für die Boutique einzukaufen. Sie war schon sehr zeitig in der Früh mit dem Zug dorthin aufgebrochen. Wahrscheinlich hatte sie wieder jede Menge Musterkleider sofort erstanden, um im Geschäft wieder gleich brandaktuelle Modelle präsentieren zu können. Sie wird müde sein, denn so eine Tag auf einer Fachmesse kann ganz schön schlauchen. David hatte die Saunaanlage aktiviert und alles in ihrer kleinen privaten Wellnessoase vorbereitet. Er hatte vom Feinkostladen noch ein paar belegte Häppchen besorgt. Die nun gemeinsam mit den Getränken, unter anderem eine ...
«1234...15»