1. Undercover Ch. 03


    Datum: 13.05.2018, Kategorien: BDSM, Autor: bySilverpair, Quelle: Literotica

    Die Geschichte ist frei erfunden und entspricht nicht der sexuellen Ausrichtung des Autors. Sie könnte in vielen Kategorien spielen. Aber da das Bisexuelle Heldenteam sich zum Teil auf extremste missbrauchen und demütigen lassen muss. Poste ich die Story in der Kategorie BDSM. Nun zum Thema Rechtschreibung. Wer Fehler die im Eifer des Gefechts entstanden und übersehen worden sind findet. Darf sie selbstverständlich behalten. Wie schon geschrieben!! Ist die Geschichte frei erfunden und jede Ähnlichkeit mit anderen Geschichten, realen Personen und Geschehnissen ist weder gewollt noch beabsichtigt. Das Copyright © liegt selbstverständlich bei mir und ich weise darauf hin das ich jeden Missbrauch. Rechtlich verfolgen lasse. Abschiedsparty und Teambildung...... Die Abschiedsparty mit meinen Jungs war in vollem gange als der General mit der Stabsärztin zu uns stieß. Völlig überrascht ihn mal in Zivil zu sehen brachte ich nur ein „Willkommen in meinem bescheidenen Heim, Herr General." zustande bevor ich mich bei der Frau Stabsärztin entschuldigte das ich sie als Dame nicht zuerst begrüßt hatte. „Ab heute Regina wenn wir uns Privat sehen Lars." flötete sie vergnügt und mischte sich unter die Gäste während ich ihr verblüfft nach sah und der General mich zur Seite zog. „Na Lars seien sie ehrlich einen solchen männerfressenden Vamp hätten sie nicht unter ihrem Arztkittel vermutet?" „Nein da haben sie Recht. Dass sie eine heiße Kehrseite hat hab ich ja gewusst aber so aufgebretzelt, ...
    ist sie eine Augenweide." „Lassen wir das, sie, wenn wir alleine sind. Ab sofort bin ich der Lutz für sie. Ich darf doch Lars sagen oder?" „Selbstverständlich Herr General.... Ähmm Lutz. Da ist noch was, ich habe mich gestern entschieden." „Und darf ich erfahren wie die Entscheidung ausgefallen ist? Übrigens habe ich meinen Wetteinsatz dabei. Steht dir ja zu nachdem ich etwas falsch gespielt habe." „Also, ich möchte gemeinsam mit Tina ermitteln. Allerdings habe ich auch eine kleine Bedingung, und da bin ich mir mit ihr einig." „Die wäre." unterbrach Lutz meinen Redefluss. „Nun, wir möchten nur als Paar unterwegs sein und nicht mit unterschiedlichen Partnern. Das mit dem Wetteinsatz sehe ich nicht so eng denn im Grunde habe ich ja verloren und doch gewonnen. Für die Jungs war es eine gelungene und lehrreiche Überraschung und für mich eine geile Nacht. Seit dem sind Tina und ich uns nah wie nie zuvor." „Dass du mit Tina wieder zusammen bist freut mich und Regina. Uns war von vorn herein klar dass ihr nur als Team zu haben seid. War echt scheiße von dem Alten euch so lang voneinander fern zu halten und jedes Treffen mit Sondereinsätzen zu verhindern. Inzwischen hat er es auch eingesehen. Allerdings werden Regina, ich und das andere Sonderteam hin und wieder mit euch, in die Welt der dunklen Lüste abtauchen und somit ein wenig zu eurer Sicherheit beitragen." „Dann wäre ja alles geregelt und ich bin froh das sie beide es sind die... na ja sie wissen schon." Die Party dauerte bis in ...
«1234...7»