1. Marion am Strand


    Datum: 11.05.2018, Kategorien: Gruppensex, Autor: Marion&Matthias, Quelle: EroGeschichten

    Marion Teil 1 Es war ein schöner Sommertag,mein Freund Mike war zu Besuch und wir,das bin ich und meine Frau Marion,beschlossen baden zu fahren.Wir hatten in der nähe einen schönen Waldsee und als wir dort ankamen waren wir allein.Mike und ich gingen gleich ins Wasser.Mrion zog sich Ihren engen Badeanzug an.Er brachte ihren großen festen Hintern und Ihre üppige Brust deutlich zur Geltung.Mike ging aus dem Wasser und ich schwamm noch ein Runde.Aus dem Wasser sah ich wie Marion Mike Ihr Sonnenöl gab und sich auf den Bauch legte.Da beschloss ich auch aus dem Wasser zu gehen. Als ich bei den beiden an kam saß Mike auf Marions prallen Schenkeln und cremte Ihr den Rücken ein.Ich setzte mich in Höhe von Marions Kopf auf die Decke und schaute Mike zu.Seine Hände glitten zärtlich über Marions Rücken die die Augen geschlossen hatte und es sichtlich genoss.Ich tat als würde ich woanders hinsehen und beobachtete die beiden aus den Augenwinkeln. Mike wurde nun mutiger und seine Hände wanderten an Marions Seiten und massierten den Ansatz Ihrer Brüste durch den Badeanzug.Marion nahm die Arme nach oben und verschränkte sie unter Ihrem Kopf wodurch Mike noch besser seitlich an Ihre Brüste heran kam.Langsam fing sich an was in meiner Hose zu regen.Ich hatte mir nicht vorstellen können das es mich erregte wenn ein anderer Mann meine Frau so berührt. Ich schaute auf Mikes Hose und bemerkte dort eine große Beule.Wir sahen uns an und ich nickte Ihm kurz zu um zu zeigen dass ich nichts dagegen ...
    hatte. Sofort wurde Mike mutiger und er schob seine Hände unter Marions Körper und fing an Ihre großen Brüste zu massieren.Marion Hob den Kopf und schaute mich an.Ich lächelte Ihr zu worauf Sie den Kopf wieder auf Ihre Arme legte und die Augen schloß.Ich streichelte Ihren Kopf wahrend Mike so über Sie gebeugt war das er seinen Schwanz zwischen Ihren Pobacken reiben konnte.Meine Hose wurde mir langsam zu eng also beschloss ich sie aus zu ziehen. Mike schaute mich ganz verwundert an aber ich nickte Ihm nur kurz zu.Sofort zog sich auch Mike die Hose runter und was da zum Vorschein kam erklärte die großen Badeshorts.Ein riesiger Schwanz hing halb erigiert zwischen seinen Beinen,zwar nicht so dick wie Meiner aber in dem Zustand bestimmt schon über 20cm.Mike kniete sich sofort wieder über Marion wobei seine Eichel Marions Hintern berührte und einen feuchten Fleck auf dem blauen Stoff hinter ließ. Er beugte sich jetzt so über Marion das sein mächtiger Schwanz zwischen Ihren Pobacken zum liegen kam.Der Anblick machte mich so an das mein Schwanz noch härter wurde.Ich kniete mich vor Marion und streichelte Ihren Kopf worauf Sie mich kurz anschaute und lächelte, also wusste Sie was vor sich ging. Mike wurde jetzt mutiger und öffnete den Verschluss vom Badeanzug auf dem Rücken worauf Dieser sofort den Ansatz Ihrer Brüste an den Seiten frei gab.Mikes Hände wanderten zu den Brüsten und fing Sie seitlich an zu massieren.Marion stöhnte kurz auf und stützte ihren Oberkörper leicht auf Ihre ...
«123»