1. Maike und Lisa: Teil 1 (überarbeitet) und Teil 2


    Datum: 07.05.2018, Kategorien: Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: Storywriter, Quelle: Schambereich

    Maike und Lisa - Ein Sonntagsausflug Teil 1 - Bei Lisa daheim "Bist du endlich fertig?". Maike, nur mit einem langen T-Shirt bekleidet, klopfte energisch an die Tür des Bades, in dem sich ihre Freundin Lisa schon seit geraumer Zeit duschte. "Eine Minute", tönt es undeutlich durch das Rauschen der Dusche. Maike stemmt sich die Hände in die nackten Hüften und wibbt ungeduldig mit den Füßen. Maike und Lisa kennen sich schon aus Kindergartentagen und sind seitdem beste Freundinnen. Auch wenn sie mittlerweile 22 (Maike) und 23 (Lisa) Jahre alt sind, verbringen sie noch immer so viel Zeit wie möglich zusammen. Beide sind zu ansehnlichen Frauen herangewachsen. Die blonde Maike, sie ist mit 1.65m etwa 3 cm kleiner als Lisa, trägt gerne kurze, bunte Miniröcke und ihre eher kleinen Brüste verbirgt sie hinter engen und meist einladend ausgeschnittenen Tops. Lisa dagegen trägt lieber adrette Busisness Kleidung, häufig schwarze Röcke mit passenden Strumpfhosen, sowie eine weiße Bluse und ein modisches Jackett. Zumindest an Arbeitstagen. In ihrer Freizeit, so wie heute, bevorzugt auch sie eher knappe Kleidung, ein BH ist für sie jedoch Pflicht, um ihre schönen, großen Brüste im Zaum zu halten. Beide sind charakterlich eher frech und nicht unbedingt schüchtern, wobei Lisa die konservativere der beiden ist. Zwei weitere Minuten vergehen und Maike geht zurück ins Wohnzimmer und setzt sich mit blankem Po auf Lisas Sofa. Heute morgen waren sie und Lisa bereits eine Stunden im örtlichen ...
    Hallenbad schwimmen, etwa vor einer Stunde sind sie pünktlich um 12 zu Lisas Wohnung gegangen, um sich zu duschen und für den Nachmittag schick zu machen. Maike ist etwas verärgert, da sie noch immer mit nacktem Hintern durch Lisas Wohnung rennt , und die zwei Mädels in den nächsten Minuten von Bernd, einem Bekannten der beiden, mit dessen Freundin zu einem gemütlichen Bummel durch die Stadt abgeholt werden. Endlich raschelt es kurz hinter der Badezimmertür und schon kommt Lisa ins Zimmer. Sie trägt einen knappen String, der ihre hübschen Hintern wundervoll zur Geltung bringt, und ist gerade dabei die letzen Knöpfe ihrer Bluse zu schließen. "Du kannst es wohl gar nicht erwarten, wie?", fragt Lisa etwas belustigt darüber, dass sich Maike bereits ihr kurzes Shirt über den Kopf zieht. "Wer hätte auch gedacht, dass du noch fertig werden könntest?", gibt Maike spöttisch zurück. "Bist du eigentlich schon die ganze Zeit so herumgelaufen? So ziemlich nackt meine ich. Ich hab schließlich Fenster und so schlecht einsehbar ist ist meine Wohnung auch nicht". "Ach was, daheim trage ich oft auch nicht mehr, und du stehst immerhin auch im String vor mir. Da bekommt schon keiner einer Herzanfall", gibt Maike lachend zurück und schließt die Tür zum Badezimmer. Lisa schüttelt den Kopf. Im Bad fängt die Dusche an zu rauschen und Lisa greift nach einem kurzen Rock, den sie sich für heute Mittag ausgesucht hat . Nicht zu lang, nicht zu kurz , er endet knapp über dem Knie, die Farbe ist ein elegantes ...
«1234...9»