1. Blindes Huhn findet Korn


    Datum: 03.05.2018, Kategorien: Reif, Autor: glowi1909, Quelle: EroGeschichten

    BLINDES HUHN FINDET AUCH MAL EIN KORN Ich habe inzwischen viele gute erotische Geschichten hier gelesen und wollte nun auch mal ein persönliches Erlebnis loswerden. Mit meinen 43 Jahren habe ich zwar schon Erfahrung aber erst in den letzten Monaten hat sich mein Horizont deutlich erweitert.Nach Jahren in einer festen Beziehung bin ich seit längerer Zeit Single und daher offen für Neues.Beruflich bin ich viel in Deutschland unterwegs und fast immer im Zug.Hier beginnt meine Geschichte auch. Anfang des Jahres stand ich in Hagen am Bahnhof und wartete auf meinen Anschlusszug nach Dortmund.Nur wenige Schritte von mir stand ein junges Mädchen,die wegen des schlechten Wetters dick eingemummt war.Trotzdem konnte man eine gute Figur erahnen.auch die wenigen Sommersprossen und die mittellangen braunen Haare standen ihr sehr gut.Eigentlich stehe ich ja mehr auf das etwas reifere Semester,aber in letzter Zeit erwische ich mich immer öfter,wie ich jungen Frauen hinterherschaue.Da ich eher schüchtern und auch noch etwas korpulent bin,bleibt es meistens beim Schauen.Aber wie heisst es doch so schön,auch ein blindes findet mal ein Korn.Aber nie hätte ich gedacht,dass sich aus dieser Situation heraus die geilsten Monate meines Lebens entwickeln. Nachdem ich schon am Bahnsteig einige Minuten immer wieder einen Blick auf sie werfen konnte,hatte ich das Glück,dass sie sich im Zug mir genau gegenüber setzte.Mit nettem Lächeln nahm sie Platz und fing an sich etwas frei zu machen.Als sie ihre ...
    Jacke ausgezogen hatte konnte ich feststellen,mit meiner Vermutung richtig gelegen zu haben.Sie besass eine wahrhaft schöne Oberweite und nachdem sie sich aus dem Schal gewickelt hatte,genoss ich auch noch den Anblick des herrlichsten Dekoltees seit Ewigkeiten.Obwohl ich nicht zu auffällig schauen wollte,fiel ihr mein Blick doch immer wieder auf,was sie aber jedesmal mit einem kurzen Lächeln beantwortete.Also nahm ich meinen Mut zusammen und sprach sie an.Sie hiess Sandra und war erst 19 Jahre jung,machte zur Zeit eine Ausbildung und wollte nach Dortmund,um sich mit Freundinnen zu treffen.Ihr war aufgefallen,dass ich sie beobachtet hatte, und sie wollte wissen ob sie mir gefällt,was ich nur bejahen konnte.Nun outete sie sich auch noch, dass sie dies sehr geniesse,weil sie eher auf reifere Männer steht und mit Jungs in ihrem Alter nichts anfangen könnte.Sie hatte schlechte Erfahrungen gemacht und ein kleines Problem dazu.Also bot ich ihr an ,in Dortmund noch etwas trinken zu gehen und ein bisschen zu quatschen.Da ihr Handyguthaben aufgebraucht war,hat sie schnell noch von meinem Handy ihre Freundin angerufen und sich für eine Verspätung entschuldigt-sie würde etwas später kommen. Im Bistro erzählte sie dann von Jungs ,die sie auf ihre Brüste reduzieren würden und beim Sex nur an sich denken.Sie hatte trotz ihrer 19 Jahre noch nie einen Orgasmus beim Sex ausser beim Onanieren.Hier konnte ich ihr nur Recht geben und bestätigen,als junger Bursche recht eigennützig gewesen zu ...
«1234»