1. Fetisch Ferien - ein Sonntag auf der Kö 3 ....


    Datum: 23.04.2018, Kategorien: Fetisch, Lesben Sex, Masturbation, Autor: howolt, Quelle: xHamster

    Horsti konnte es kaum glauben! Wann immer er eine Gelegenheit fand, hatte er immer wieder versucht, einen tiefen Blick unter die Damenröcke zu werfen! Das Wäscheparadies unter den Röcken beschäftigte ihn immer mehr und war Mittelpunkt seiner feuchten Wichsträume! Einfach darunter krabbeln und geile Spielchen damit treiben, davon träumte er immer wieder, wenn er daheim die Wäscheseiten in den Versandhauskatalogen studierte! Und nun hatte er alles offen und aufreizend vor sich! Erst die wunderbaren Stunden mit Tantchen, die ihn gerne unter ihre Röcke schauen und krabbeln ließ, dann dieses geile Früchtchen Gerti, die mit hochgerutschtem Rock neben ihm saß, sich mit ihm geil unterhielt und keine Scheu hatte, mit ihm gemeinsam hier in dem aufregendem Miedersalon zu masturbierten, inmitten all der aufregenden Mieder und Wäschestücke, die um ihn herum anregend präsentiert wurden...! Und dann noch Grete, dieses üppige Prachtweib mit den großen Brüsten und dem geilen Gang auf den hohen Pumps, mit langen, strammen, nylonbespannten Beinen, die er gerne von den Pumps bis hoch zum Höschen geküßt hätte! Und dieses aufregende Frauenzimmer setzte sich einfach so mit offenen Schenkeln vor ihn auf den Schreibtisch, rutschte den Rock herrlich schamlos für ihn ein Stück höher und drückte spielerisch seinen Kopf zwischen ihre Schenkel in das aufregenste Wäscheparadies, das er je betreten hatte! &#034Gefällt Dir das denn gar nicht&#034, frug sie ihn, als sie seine Zurückhaltung verspürte, sein ...
    Gesicht auf das weiße Höschen gedrückt zu bekommen! &#034Clärchen hat mir doch eben gerade noch erzählt, wie begeistert Du unter ihren Rock krabbelst und nicht nur mit ihrer Unterwäsche kleine Ferkeleien genießt&#034! &#034Ach Grete&#034, seufzte Horsti, Du bist so herrlich anzuschauen. Darf ich das alles schön anfassen und befummeln&#034? Grete schob ihren Rock noch ein Stück hoch, um ihm in die Augen schauen zu können. &#034 Natürlich darfst Du alles unter meinem Rock machen, was Du bei Clärchen auch gemacht hast. Meine Nylonstrümpfe bis hoch küssen, mit den Strumpfhaltern spielen, mein flutschigen Unterrock und mein Höschen befummel und dabei schön wichsen. Und wenn Du mich schön schlecken willst, wird Gerti Dir gerne helfen&#034 &#034Aber vielleicht möchtest Du mir ja auch gerne ganz schön viel Sperma auf meine flutschige Wäsche spritzen, wie Du es bei Clärchen in der Küche gemacht hast&#034 Gerti war wieder ganz fasziniert von dieser geilen Stimmung mit ihren beiden großen Freundinnen, die nichts anderes im Kopf hatten, als hier in der erotischen Atmosphäre im Miedersalon immer wieder mit den wäschebegeisterten Kundinnen lustvolle Stunden und aufregende Abenteuer zu erleben! Grete hatte bei ihr ganz rasch alle Hemmungen fallen lassen und begrüßte sie schon bald immer so wie Clärchen und andere Freundinnen mit tiefen Zungenküssen, von denen sie nie genug bekommen konnte und ließ dann bei dieser Umarmung gerne ihre Hand über stramme Hintern gleiten oder ließ ihre Hand gleich ...
«12»