1. Sehen Hören Einsehen


    Datum: 16.04.2018, Kategorien: Ehebruch, Autor: Anonymous, Quelle: EroGeschichten

    Bevor ich euch zu dieser Geschichte einlade , möchte ich euch ganz gute Unterhaltung wünschen und mich schon vorab über ein Feedback bedanken. Meine Frau und ich sind seit 2 Jahre zusammen und denken ein recht anschauliches Paar. Sie mit ihren 32Jahren sieht noch immer sehr attraktiv aus und lieben uns sehr. Vor meiner Zeit hatte sie auch andere Männer von denen sie mir nie recht viel erzählt hat. Ich möchte sagen das es grundsätzlich schon so ein Gefühl ist, zu wissen ,das es da bestimmt so Manchen gab der sie auch mal hin und wieder ordentlich durchgevögelt hat. Trotzdem erzählte sie nie etwas von meinen "Vorgängern" Einen habe ich dann mal durch Zufall in einer Sauna gesehen. Meine Güte hatte dieser Typ einen dicken Pimmel, dachte ich mir. Wir führten einen schönen Sex und waren sonst auch recht glücklich. Bis plötzlich dieser Wunsch in mir wach wurde, einmal in einen Swinger club zu gehen. Meine Frau war empört. Meinte ob sie mir wohl nicht genüge. Es waren schreckliche Tage. Immer wieder diese Vorwürfe , was meinen Wunsch anginge. Hätte ich doch nur diesen Wunsch nie ausgesprochen. So nach ca. 3 Wochen traute ich meinen Ohren kaum, als sie sich an mich schmiegte und schließlich mir sagte das sie nur aus Liebe, mir diesen Wunsch erfüllen wollte, mich zu begleiten. Dabei war ich nie in der Absicht mit einer anderen Frau zu vögeln oder die Partner zu tauschen. Nein , ich wollte lediglich mal rein schnuppern. Mich von der Atmosphäre überraschen lassen. Keine Spur , es mit ...
    einer Anderen treiben zu wollen. An einen Freitag war es dann so weit. Wir fuhren in diesen Club den wir uns vorher noch im Internet angesehen haben. Ausgerechnet war an diesen Abend "Überraschungsparty" so das ich schon sehr gespannt war was es wohl alles geben wird. Es waren schon Einige Gäste da und wir tranken an einen Stehtisch Sekt und ein Glass Wein als plötzlich eine sehr hübsche Blonde auf mich zu kam und mir mit einen Schal die Augen verband. Sie sagte: Überraschung! Jetzt saß ich da , so ca . 15 min und es geschah nichts. Plötzlich nimmt mich jemand bei der Hand und beginnt mich zu führen. War es die Blonde , oder meine Frau? Wo gehen wir hin? Ich erinnere mich das sie mich ganz vorsichtig über Treppen in das Obergeschoss führte und das es sich sehr spannend anfühlte. Wer mag das wohl sein, die mich da führt? Meine Frau? Keiner sagte was als ich fragte Karin , bist du es? Meine Frau sagte noch bevor wir hier gingen , Schatz! Pass bitte gut auf mich auf. Und jetzt war sie es die auf mich aufpassen sollte? Als die blinde Führung zu Ende stand ich plötzlich an einer Wand. Ich spürte das da Faust dicke Löcher drinnen waren. Dahinter war so eine Art riesige Mausfalle aus der ein ziemliches Gestöhne kam. Offensichtlich ging es dahinter ziemlich heftig zur Sache und es machte mich ziemlich an. Was hatte sich da meine Frau denn einfallen lassen? Mich hierher zu führen. Oder war es die Blonde? Das Stöhnen wurde immer lauter und mein Schwanz schwoll an. Neben mir Stand immer ...
«123»