1. Ein wunderschöner Traum


    Datum: 16.04.2018, Kategorien: Anal, Schwule Männer, Tabu, Autor: Mojo3604, Quelle: xHamster

    Hi die folgenden Story is reine Fiktion, aber ich wünschte sie wäre es nicht. Es war damals ich war 18 und nach einer anstrengenden Pubertät hielt ich es zu Hause nicht mehr aus und zog in ne eigene Bude. Klar auch aus dem Grund mich endlich mit allen Neigungen auszutoben, denn ich merkte schon recht früh das mich nicht nur chicks sondern auch knackige chiccos anmachen und nach den ersten heimlichen versuchen war ich mir da auch mehr als sicher. Also begann für mich mit der eigenen Bude auch die Zeit des austoben. Zu meinen Eltern hatte ich wenig Kontakt der einzige der regelmäßig bei mir war war mein vier Jahre jüngerer Bruder. So ergab es sich dann auch eines Tages, das er mich fragte ob er und sein Kumpel bei mir übernachten dürften und da ich für mich nichts weiter geplant hatte sagte ich zu. Oh wie sehr ich mich getäuscht hatte. Mein Bruder Tom kam also am Freitag Abend mit seinem Kumpel Tim (beide gleich alt und sehr sexy mit kurzen strohblonden Haaren mein Bruder mit blauen und Tim mit grünen Augen,beide recht sportlich und wie ich später feststellte mit sixpack Ansatz). Ich überließ den beiden mein Wohnzimmer mit ausklappen Couch und verkrümelte mich in mein Schlafzimmer.die beiden unterhielten sich sehr angeregt bis mein Bruder zu mir kam und fragte ob ich hier im Haus habe. &#034Klar hab ich aber ich will dabei sein damit du nicht übertreibst.&#034 Gesagt getan, ich holte drei Flaschen Bier aus dem Kühlschrank und setzte mich zu den beiden ins Wohnzimmer. Der ...
    Alkohol Tat seine Wirkung denn die beiden wurden lockerer und lockerer. Auf einmal fiel ich aus allen Wolken, als Tom und Tim sich in einem innigen Zungenkuss Vereinigten. Man sah das heiß aus. Aber kurz danach schien Tom sich wieder etwas besonnen zu haben und bat mich unseren Eltern nix davon zu sagen. &#034Wieso sollte ich denen was über eine so schöne Sache,die ihr habt sagen aber ich möchte auch was davon&#034 Und nun war es an Tom total verdatert da zu sitzen. Aber er besann sich schnell und drückte mir einen langen intensiven Kuss auf. &#034Hey was is mit mir?&#034 Rief es von gegenüber und als Tom und ich aufsahen sHen wir Tim ohne T-Shirt nur in Buchsen mit seinem wunderschönen 17*4 harten in der Hand. &#034Hey natürlich sollst du nicht zu kurz kommen&#034 sagte ich und beugte mich zu ihm rüber. In Erwartung eines Kusses senkte er seinen Kopf, doch hatte ich anderes vor und stülpte meine Lippen über seine Eichel. &#034Hey das kannst du doch nicht mahhhhhh...&#034 Kam es von ihm und schon schien er die Engel singen zu hören. &#034Al, das kannst du doch nicht tun, dass is doch ungesund&#034 rief Tom und ich unterbrach sehr zum leid von Tom mein treiben. &#034Es is alles ok, es ist das reinste Protein was da raus kommt, probiert doch selbst mal&#034 und so hielt ich ihm meine steifen 20 cm vor den Mund. &#034Ich weiß nicht, das haben wir noch nie gemacht, wir treffen uns zwar regelmäßig aber mehr als wichsen war nicht&#034 Wenn du nicht willst Tom ich schon und schon ...
«12»